Sie verwendeten einen veralteten Browser. Bitte führen Sie für ein besseres Surf-Erlebnis ein Upgrade aus.
JavaScript scheint momentan in Ihren Browsereinstellungen deaktiviert zu sein.
Bitte nehmen Sie eine Änderung dieser Einstellung vor und laden Sie die Webseite neu, um deren volle Funktionalität zu ermöglichen.

Volltextsuche

Aktuelles aus Kraichtal

Familienbacktag und Stadtführungen am 24. September in Gochsheim

Liebhaber von frisch gebackenem Holzofenbrot haben diesen Termin schon lange im Kalender notiert. Der traditionelle Backtag des Heimat- und Museumsvereins im Bäckereimuseum ist seit vielen Jahren eine feste Größe im Kraichtaler Veranstaltungskalender. Das Besondere: Die im historischen Ofen gebackenen Rahmfladen & Co. können vor Ort verspeist werden, während man „ein Stück alte Handwerkskunst“ in Form eines Sauerteigbrotes vor Ort käuflich erwerben und zu Hause genießen kann.

Museumssaison 2017 in Kraichtal-Gochsheim

Die drei Gochsheimer Museen - Museum im Graf-Eberstein-Schloss sowie das Bäckerei- und das Zuckerbäckermuseum - haben ihre Pforten geöffnet und freuen sich auf Ihren Besuch. Ein besonderer Höhepunkt der diesjährigen Museumssaison sind die beiden neuen Wechselausstellungen im Museum im Graf-Eberstein-Schloss, die sich - in Anlehnung an das 500. Reformationsjubiläum - mit diesem Thema beschäftigen.

Veranstaltungen in Kraichtal

21
Sep
Brettener Str. 17, 76703 Kraichtal-Oberacker
Momente der Auszeit, Kraichtal-Oberacker
21
Sep
Brettener Str. 17, Kraichtal-Oberacker
Momente der Auszeit, Kraichtal-Oberacker
22
Sep
Brettener Str. 17, Kraichtal-Oberacker
Momente der Auszeit, Kraichtal-Oberacker
22
Sep
Treffpunkt: Bachstraße 30, Kraichtal-Oberöwisheim
Bettina Hartlieb, einzigArt, Kraichtal-Oberöwisheim
Alle Veranstaltungen anzeigen

Graf-Eberstein-Schloss Gochsheim

Das Graf-Eberstein-Schloss in Gochsheim bot sich aufgrund seiner hochherrschaftlichen Vergangenheit zur Einrichtung eines Museums geradezu an. Es diente einst den Grafen von Eberstein und nach deren Aussterben (1660) Herzog Friedrich August von Württemberg-Neuenstadt als Herrschaftssitz. Mit dem neu gestalteten Ebersteinzimmer wurde im Rahmen von Instandsetzungsarbeiten in der Jahreswende 2009/2010 ein großer, einladender Empfangsraum geschaffen, der neben der Stadtgeschichte auch die Historie der neun Kraichtaler Stadtteile aufzeigt.

Wasserschloss Menzingen

Die Tiefburg, als Wasserburg angelegt, ist urkundlich erstmals 1359 erwähnt. Die gotische Wasserburg wurde durch die aufständigen Bauern 1525 niedergebrannt. Sie war vermutlich ein zweistöckiger Rechteckbau mit zwei Ecktürmen. Durch die Kriegszerstörungen beim Bombenangriff 1945 ist dieser gotische Urbau sowohl durch freigelegte Fensterwerksteinrahmen als auch durch das umlaufende schwere Dachgesims wieder klar ablesbar.