Verkehrsmeldungen: ChangeMe

Seitenbereiche

Diese Website verwendet Cookies und/oder externe Dienste

Um unsere Website für Sie optimal gestalten und fortlaufend verbessern zu können, würden wir gerne Cookies verwenden und/oder externe Daten laden. Durch Bestätigen des Buttons „Akzeptieren“ stimmen Sie der Verwendung aller Dienste zu. Über den Button „Mehr“ können Sie einzeln auswählen, welche Dienste Sie zulassen möchten. Sie können Ihre Zustimmung und Einwilligung jederzeit widerrufen.

Cookie-Banner
Funktionell

Diese Technologien ermöglichen es uns, die Nutzung der Website zu analysieren, um die Leistung zu messen und zu verbessern.

Google Analytics

Dies ist ein Webanalysedienst.

Verarbeitungsunternehmen

Google Ireland Limited
Google Building Gordon House, 4 Barrow St, Dublin, D04 E5W5, Ireland

Datenverarbeitungszwecke

Diese Liste stellt die Zwecke der Datenerhebung und -verarbeitung dar. Eine Einwilligung gilt nur für die angegebenen Zwecke. Die gesammelten Daten können nicht für einen anderen als den unten aufgeführten Zweck verwendet oder gespeichert werden.

  • Analyse
Einwilligungshinweis

Bitte beachten Sie, dass bei Ihrer Einwilligung zu einem Dienst auch das Laden von externen Daten sowie die Weitergabe personenbezogener Daten an diesen Dienst erlaubt wird.

Genutzte Technologien
  • Cookies akzeptieren
  • Pixel-Tags
Erhobene Daten

Diese Liste enthält alle (persönlichen) Daten, die von oder durch die Nutzung dieses Dienstes gesammelt werden.

  • IP-Addresse
  • Geräte-Informationen
  • Browser-Informationen
  • Standort-Informationen
  • Referrer-URL
  • Nutzungsdaten
  • JavaScript-Support
  • Flash-Version
  • Datum und Uhrzeit des Besuchs
  • App-Aktualisierungen
  • Besuchte Seiten
  • Klickpfad
  • Downloads
  • Kaufaktivität
  • Widget-Interaktionen
Rechtsgrundlage

Im Folgenden wird die nach Art. 6 I 1 DSGVO geforderte Rechtsgrundlage für die Verarbeitung von personenbezogenen Daten genannt.

  • Art. 6 Abs. 1 s. 1 lit. a DSGVO
Ort der Verarbeitung

Europäische Union

Aufbewahrungsdauer

Die Aufbewahrungsfrist ist die Zeitspanne, in der die gesammelten Daten für die Verarbeitung gespeichert werden. Die Daten müssen gelöscht werden, sobald sie für die angegebenen Verarbeitungszwecke nicht mehr benötigt werden.

Die Aufbewahrungsfrist hängt von der Art der gespeicherten Daten ab. Jeder Kunde kann festlegen, wie lange Google Analytics Daten aufbewahrt, bevor sie automatisch gelöscht werden.

Datenempfänger
  • Alphabet Inc.
  • Google LLC
  • Google Ireland Limited
Datenschutzbeauftragter der verarbeitenden Firma

Nachfolgend finden Sie die E-Mail-Adresse des Datenschutzbeauftragten des verarbeitenden Unternehmens.

https://support.google.com/policies/contact/general_privacy_form

Weitergabe an Drittländer

Einige Services leiten die erfassten Daten an ein anderes Land weiter. Nachfolgend finden Sie eine Liste der Länder, in die die Daten übertragen werden. Dies kann für verschiedene Zwecke der Fall sein, z. B. zum Speichern oder Verarbeiten.

Weltweit

Klicken Sie hier, um die Datenschutzbestimmungen des Datenverarbeiters zu lesen
Klicken Sie hier, um auf allen Domains des verarbeitenden Unternehmens zu widersprechen
Klicken Sie hier, um die Cookie-Richtlinie des Datenverarbeiters zu lesen
YouTube

Dies ist ein Dienst zum Anzeigen von Videoinhalten.

Verarbeitungsunternehmen

Google Ireland Limited
Google Building Gordon House, 4 Barrow St, Dublin, D04 E5W5, Ireland

Datenverarbeitungszwecke

Diese Liste stellt die Zwecke der Datenerhebung und -verarbeitung dar. Eine Einwilligung gilt nur für die angegebenen Zwecke. Die gesammelten Daten können nicht für einen anderen als den unten aufgeführten Zweck verwendet oder gespeichert werden.

  • Videos anzeigen
Einwilligungshinweis

Bitte beachten Sie, dass bei Ihrer Einwilligung zu einem Dienst auch das Laden von externen Daten sowie die Weitergabe personenbezogener Daten an diesen Dienst erlaubt wird.

Genutzte Technologien
  • Cookies (falls "Privacy-Enhanced Mode" nicht aktiviert ist)
Erhobene Daten

Diese Liste enthält alle (persönlichen) Daten, die von oder durch die Nutzung dieses Dienstes gesammelt werden.

  • IP-Adresse
  • Referrer-URL
  • Geräte-Informationen
  • Gesehene Videos
Rechtsgrundlage

Im Folgenden wird die nach Art. 6 I 1 DSGVO geforderte Rechtsgrundlage für die Verarbeitung von personenbezogenen Daten genannt.

  • Art. 6 Abs. 1 s. 1 lit. a DSGVO
Ort der Verarbeitung

Europäische Union

Aufbewahrungsdauer

Die Aufbewahrungsfrist ist die Zeitspanne, in der die gesammelten Daten für die Verarbeitung gespeichert werden. Die Daten müssen gelöscht werden, sobald sie für die angegebenen Verarbeitungszwecke nicht mehr benötigt werden.

Die Daten werden gelöscht, sobald sie nicht mehr für die Verarbeitungszwecke benötigt werden.

Datenempfänger
  • Alphabet Inc.
  • Google LLC
  • Google Ireland Limited
Datenschutzbeauftragter der verarbeitenden Firma

Nachfolgend finden Sie die E-Mail-Adresse des Datenschutzbeauftragten des verarbeitenden Unternehmens.

https://support.google.com/policies/contact/general_privacy_form

Weitergabe an Drittländer

Einige Services leiten die erfassten Daten an ein anderes Land weiter. Nachfolgend finden Sie eine Liste der Länder, in die die Daten übertragen werden. Dies kann für verschiedene Zwecke der Fall sein, z. B. zum Speichern oder Verarbeiten.

Weltweit

Klicken Sie hier, um die Datenschutzbestimmungen des Datenverarbeiters zu lesen
Klicken Sie hier, um auf allen Domains des verarbeitenden Unternehmens zu widersprechen
Klicken Sie hier, um die Cookie-Richtlinie des Datenverarbeiters zu lesen
Essentiell

Diese Technologien sind erforderlich, um die Kernfunktionalität der Webseite zu aktivieren.

Online-Formulare

Ermöglicht die Bedienung von Online-Formularen.

Verarbeitungsunternehmen
Stadt Kraichtal
Genutzte Technologien
  • Cookies akzeptieren
Erhobene Daten

Diese Liste enthält alle (persönlichen) Daten, die von oder durch die Nutzung dieses Dienstes gesammelt werden.

  • IP-Adresse
  • Browser-Informationen
Rechtsgrundlage

Im Folgenden wird die nach Art. 6 I 1 DSGVO geforderte Rechtsgrundlage für die Verarbeitung von personenbezogenen Daten genannt.

  • Art. 6 Abs. 1 s. 1 lit. a DSGVO
Ort der Verarbeitung

Europäische Union

Aufbewahrungsdauer

Die Aufbewahrungsfrist ist die Zeitspanne, in der die gesammelten Daten für die Verarbeitung gespeichert werden. Die Daten müssen gelöscht werden, sobald sie für die angegebenen Verarbeitungszwecke nicht mehr benötigt werden.

Die Daten werden gelöscht, sobald sie nicht mehr für die Verarbeitungszwecke benötigt werden.

Klicken Sie hier, um die Datenschutzbestimmungen des Datenverarbeiters zu lesen
Login auf der Website

Ermöglicht das Anmelden in einem Login-Bereich auf der Website.

Verarbeitungsunternehmen
Stadt Kraichtal
Genutzte Technologien
  • Cookies akzeptieren
Erhobene Daten

Diese Liste enthält alle (persönlichen) Daten, die von oder durch die Nutzung dieses Dienstes gesammelt werden.

  • IP-Adresse
  • Browser-Informationen
Rechtsgrundlage

Im Folgenden wird die nach Art. 6 I 1 DSGVO geforderte Rechtsgrundlage für die Verarbeitung von personenbezogenen Daten genannt.

  • Art. 6 Abs. 1 s. 1 lit. a DSGVO
Ort der Verarbeitung

Europäische Union

Aufbewahrungsdauer

Die Aufbewahrungsfrist ist die Zeitspanne, in der die gesammelten Daten für die Verarbeitung gespeichert werden. Die Daten müssen gelöscht werden, sobald sie für die angegebenen Verarbeitungszwecke nicht mehr benötigt werden.

Die Daten werden gelöscht, sobald sie nicht mehr für die Verarbeitungszwecke benötigt werden.

Klicken Sie hier, um die Datenschutzbestimmungen des Datenverarbeiters zu lesen
CoronaBürgerbüroAusschreibungenSchloss-CaféAktuelle PlanungsverfahrenVerkehrsmeldungenBestattungstermineRegionale ProdukteUkraineTelefonverzeichnisKontaktformularAmtliche Bekanntmachungen

Rathaus & Gemeinderat

AVG - Neuer Fahrplan

Artikel vom 26.10.2022

Schnelle Fahrten und mehr Platz
Zum bundesweiten Fahrplanwechsel am 11. Dezember tritt auf Bestellung des Landes Baden-Württemberg hin für die Fahrgäste ein neues Liniennetzkonzept in der Region in Kraft. Dieses bezieht sich auf die Eisenbahnlinien. Die bisherigen Eilzüge heißen künftig Regionalexpress (RE) und werden von der DB Regio betrieben.
Die Albtal-Verkehrs-Gesellschaft (AVG) bedient mit ihren Tram-Trains weiterhin die Stadtbahnen mit Direktverbindungen in die Innenstädte.
„AVG und DB Regio Mitte werden gemeinsam für ein optimales, schnelles und komfortables Angebot zwischen Karlsruhe, Kraichgau und dem Murgtal sorgen“, betonen Dr. Alexander Pischon, AVGGeschäftsführer, und Maik Dreser, Vorsitzender der Regionalleitung von DB Regio Mitte in einem gemeinsamen Statement.
Hintergrund der Umstellung ist das neue Linienkonzept für die Region Karlsruhe. Dabei wurden aus einem zwei Netze gebildet, die jeweils andere Schwerpunkte haben:
Die AVG fährt im Netz 7a mit den bekannten gelb-roten Stadtbahnen weiter umsteigefrei in die Zentren von Karlsruhe, Heilbronn und Bad Wildbad. Zusätzlich verbindet sie wie gewohnt mit den Linien S31 und S32 Odenheim beziehungsweise
Menzingen über Bruchsal mit dem Hauptbahnhof Karlsruhe.
Die DB Regio fährt im Netz 7b künftig neue weiß-gelbgraue Regionalexpresse für Langstreckenreisende. „Mit der AVG kommt man in die Innenstadt, mit der DB schnell zum Hauptbahnhof – so lässt sich einfach unterscheiden, welche Bahn künftig wo fährt. Damit ist der Fortbestand des Karlsruher Modells für weitere 15 Jahre vertraglich gesichert“, so die Spitzen von AVG und DB Regio Mitte weiter.

Vorteile für die Fahrgäste
Die Menschen in der Region profitieren durch die Neuordnung der Netze von dichteren Taktfolgen und mehr Sitzplatzkapazitäten durch zusätzliche Bahnen und längere Züge, die beide Verkehrsunternehmen einsetzen. Alle Bahnen in den Netzen 7a und 7b verfügen über WLAN.

Gewohnte Tarife gelten weiterhin für alle Fahrgäste
An den Tarifen ändert sich durch diese Anpassungen im Netz nichts. Fahrgäste können nach wie vor für alle Fahrten in Baden-Württemberg den bwtarif nutzen. Innerhalb des Verbundgebiets des Karlsruher-Verkehrsverbunds gelten in allen Regionalzügen, Stadtbahnen, Trams und Bussen die Fahrkarten und Abos des KVV – egal welches Verkehrsunternehmen die Linien betreibt.

Informationen digital und analog
Die Fahrgäste müssen sich mit neuen Fahrplänen vertraut machen und sich darauf einstellen, dass auf einzelnen Strecken künftig ein anderes Verkehrsunternehmen unterwegs ist. AVG und DB Regio Mitte werden in den kommenden Wochen bis zum Fahrplanwechsel über die verschiedenen Kanäle – gedruckt und digital – umfangreich über die Änderungen informieren und möchten ihre Fahrgäste früh sensibilisieren.

Detaillierte Infos zu allen Anpassungen auf den verschiedenen Linien, eine FAQ-Liste und AVG-Fahrpläne finden Interessierte auf der Homepage der AVG.

Zusätzlich informiert die DB Regio auf der Homepage Regional-Bahn.

Info-Flyer werden in den nächsten Wochen in den Kundenzentren ausgelegt. Aktuell werden die neuen AVG-Verbindungen in der elektronischen Fahrplanauskunft der AVG, des KVV und der DB noch nicht angezeigt. Die Daten werden rechtzeitig vor dem Fahrplanwechsel verfügbar sein. Fahrplantabellen gibt es jetzt bereits als pdf-Datei auf der Homepage und in den kommenden Wochen gedruckt in den Flyern.

Die Rolle des Landes Baden-Württemberg
Das neue Liniennetzkonzept hat das Ministerium für Verkehr erarbeitet. Das Land Baden-Württemberg ist für die Planung und Bestellung des Regionalverkehrs in Baden-Württemberg zuständig.
Leistungen im Schienenpersonennahverkehr (SPNV) werden im europaweiten Wettbewerb (und im Falle der AVG mittels
einer Direktvergabe) vergeben, in der Regel für maximal 15 Jahre.

S31 (Odenheim – Ubstadt Ort – Bruchsal – Karlsruhe Hbf)
S32 (Menzingen – Ubstadt Ort – Bruchsal – Karlsruhe Hbf)
S34 (Bruchsal – Bretten)

Der Fahrplan der Linien S31/S32 wird zum Fahrplanwechsel am 11. Dezember neu strukturiert. Die AVG rät ihren Fahrgästen, sich vor der ersten Fahrt über die neuen Fahrpläne zu informieren.
Zwischen Karlsruhe und Menzingen/Odenheim fahren täglich zwei Stadtbahnen pro Stunde und Richtung. Die Züge werden jeweils in Ubstadt Ort geflügelt. Das heißt: Der erste Zugteil fährt nach Menzingen und der zweite Zugteil fährt nach Odenheim. Die Fahrplanlagen ändern sich gegenüber heute teilweise um bis 20 Minuten.
Im morgendlichen Schüler- und Berufsverkehr bleibt es beim verdichteten Fahrplangebot. Der heutige Fahrplan bleibt hier nahezu unverändert. Zwischen 12:00 Uhr und 19:00 Uhr fährt montags bis freitags ein dritter Zug pro Stunde, der zwischen Bruchsal und Menzingen/Odenheim pendelt.
Die Weiterführung dieses Zugpaares von/nach Karlsruhe ist wegen fehlender Trassenslots nicht mehr möglich. In Bruchsal besteht dafür ein Anschluss auf den neuen RE 73 von DB Regio – sowohl in Richtung Karlsruhe als auch in Richtung Heidelberg. Als Ausgleich hält außerdem die S3 der S-Bahn RheinNeckar einmal stündlich zusätzlich in Bruchsal GBZ, Untergrombach und Weingarten.
Durch diese Änderungen wird das Angebot zwischen Ubstadt Ort und Menzingen/Odenheim deutlich ausgeweitet.
Zwischen 8:00 Uhr und 12:00 Uhr sowie ab 20:00 Uhr und am Wochenende ganztägig wird das Verkehrsangebot beinahe
verdoppelt. Zwischen 12:00 Uhr und 20:00 Uhr werden aktuell noch bestehende Taktlücken geschlossen.
Der Freizeitexpress „Albtäler“ zwischen Menzingen/Odenheim und Bad Herrenalb fährt künftig ganzjährig an allen Sonn- und Feiertagen und erhält aufgrund der Neustrukturierung leicht veränderte Fahrzeiten.
Die vier Fahrten der Linie S34 am Morgen und in der Nacht werden zukünftig von der Linie RB 17 gefahren. Die Linie S34 wird daher zum Fahrplanwechsel komplett eingestellt.
Aufgrund von infrastrukturellen Engpässen im Bahnhof Bruchsal und beschränkter Trassenkapazitäten müssen die Fahrlagen der Linien S31/S32 zwischen Karlsruhe und Bruchsal um einige Minuten geschoben werden. Dadurch entstehen längere Aufenthaltszeiten im Bahnhof Bruchsal. Einzelne Fahrten dauern damit auch ein paar Minuten länger.
Die AVG steht in intensivem Austausch mit der DB Netz AG und wirkt auf die dringende Notwendigkeit von Infrastrukturverbesserungen wie z. B. zusätzliche Weichenverbindungen im Bahnhof Bruchsal hin, um hier Verbesserungen zu erwirken.