Sie verwendeten einen veralteten Browser. Bitte führen Sie für ein besseres Surf-Erlebnis ein Upgrade aus.
JavaScript scheint momentan in Ihren Browsereinstellungen deaktiviert zu sein.
Bitte nehmen Sie eine Änderung dieser Einstellung vor und laden Sie die Webseite neu, um deren volle Funktionalität zu ermöglichen.

Volltextsuche

info

MomenTour 2016 - Rundum ein gelungener Aufritt

Kraichtal auf der MomenTour in Pforzheim (18.- 20. März 2016)
Der Kraichtaler Messestand, der schon seit einigen Wochen im Rathaus in Münzesheim zu bewundern war, feierte am vergangenen Wochenende auf der MomenTour-Messe für Kurzreisen und Tagestourismus seine Premiere. Und zwar mit Bravour! Es wurde kräftig die Werbetrommel gerührt: denn Kraichtal bietet sowohl kulturelle Events und Sehenswürdigkeiten, Freizeitaktivitäten für Familien als auch die schönsten Wander- und Radstrecken.

Das bunte Programm mit wechselnder Standbesetzung lockte zahlreiche Besucher an den Kraichtaler Stand. Auch andere Aussteller waren von der Kraichtaler Performance beeindruckt: denn der Messestand präsentierte sich an jedem der drei Messetage in einem anderen Gewand.

Am Freitag zeigte Museumspädagogin Eva Wick im „Kunstatelier“ am Kraichtaler Stand, welche Schätze im Museum des Graf-Eberstein-Schlosses bewundert werden können. Unterstützt wurde sie von Gästeführerin Monika Alt, die als Zofe Elisabeth auftrat und Messebesucher mit schaurig schönen Geschichten aus dem Leben der Ebersteiner verzauberte. Stadtmarketing-Leiterin Nadja Schüßler und Touristikerin Sarah Nobel informierten zu dem breiten Spektrum des kulturellen Angebots und zu Veranstaltungen und Festen, die in Kraichtal das ganze Jahr über stattfinden.

Der Samstag lockte vor allem Familien an den Messestand, nicht zuletzt wegen des mitgebrachten Holzpferdes des Reitbetriebes Marz sowie des sympathischen „Erd-Bär“-Plakats des Zeltcafés der Familie Heitlinger. Gästeführerin Simone Dutzi wurde von ihrer Tochter Marina begleitet, die - beide im mittelalterlichen Gewand gekleidet - auf die Familienevents der Gochsheimer Museen aufmerksam machten. Aus dem Zuckerbäckermuseum hatten sie - passend zum bevorstehenden Osterfest - Osterhasen-Gussformen mitgebracht und erweckten so die Neugierde der Messebesucher.

Der große Andrang beim Weltgeschichtentag und dem Event „Schokolade im Zuckerbäckermuseum“, am Sonntag des gleichen Wochenendes kann auch als direkter Messeerfolg gezählt werden, denn es wurden einige Pforzheimer Autokennzeichen gesichtet (Artikel Seite 18 und 19). Am dritten Messetag verwandelte sich die Kraichtaler Standfläche in eine Kostprobe dessen, was die Kraichtaler Natur hervorbringt und sie genussvoll macht. Erlesene Weine des Weinguts Klenert, serviert von dem Winzer David Klenert, lösten bei den Besuchern Lobeshymen aus und Gäste- und Wanderführerinnen Anita Ernst und Bettina Hartlieb beschrieben eindrucksvoll Kraichtals schönste Wandertouren.

Eines hatten alle drei Messetage trotz der wechselnden Themen gemeinsam: am Kraichtaler Stand wurden die Messebesucher rundum versorgt. Von Schokoladenpralinen, zu Erdbeer-Panna Cotta und Bärlauch-Spargel-Pfannkuchen sowie Fischhäppchen, Kraichtaler Äpfel und edelste Weine - all das bekamen Messebesucher serviert. Der Appetit auf Kraichtal wurde angeregt! Bekanntlich geht Liebe ja durch den Magen. Wenn dies auch für das neue Lieblingsziel gilt, können sich Kraichtaler Gästeführer, Ausflugsgastronomie und Freizeitanbieter auf die kommende Sommersaison mit vielen neuen Gästen freuen, zu denen sicher auch der ein oder andere Pforzheimer gehören wird.

Kontakt

Stadt Kraichtal
Rathausstraße 30
76703 Kraichtal-Münzesheim
07250 77-0
07250 77-75
E-Mail schreiben