Sie verwendeten einen veralteten Browser. Bitte führen Sie für ein besseres Surf-Erlebnis ein Upgrade aus.
JavaScript scheint momentan in Ihren Browsereinstellungen deaktiviert zu sein.
Bitte nehmen Sie eine Änderung dieser Einstellung vor und laden Sie die Webseite neu, um deren volle Funktionalität zu ermöglichen.

Volltextsuche

info

„Warum in die Ferne schweifen, wenn das Gute liegt so nah“

Die „KraichTaler“ rührten im „Globus“-Markt in Wiesental kräftig die Werbetrommel für einen Besuch „in einer Landschaft zum Durchatmen“
Getreu dem Zitat von Johann Wolfgang Goethe aus dem Gedicht „Erinnerungen“ machten sich am vergangenen Samstag, 27. Februar, zahlreiche PKWs aus Kraichtal auf den Weg ins 25 Autominuten entfernte Wiesental zum dortigen SB-Warenhaus. Hintergrund war die Eröffnung des Kinderfachgeschäfts Hössle unter dem „Globus“-Dach. Die Verbindungen der Menzinger Gästeführerin Elke Marz (Reiterhof Marz) zur Geschäftsinhaberin sowie der gewünschte touristische Aufschwung Kraichtals waren Grund genug, dass vor Ort Kraichtaler Gästeführer und touristische Leistungsträger voller Tatendrang die Schätze ihrer Heimat den Besuchern offerierten.

Einzigartige Aktionen für Jung und Alt wie beispielsweise der Schokoladentag im Gochsheimer Zuckerbäckermuseum mit Märchenerzählen im Schloss (20. März), ausgefallene Gruppen- und Themenführungen in nahezu allen neun Stadtteilen, tierische Freizeitvergnügen für die ganze Familie wie etwa „mit dem Esel rund um Oberöwisheim“ sowie eine malerische Hügellandschaft ließen manch einen Gast aufhorchen. Unzählige Werbeflyer und bunt bebilderte Broschüren wanderten reichlich in die Einkaufwägen. Die Mitmachaktion von Familie Greiner („s´Töpfle“ Münzesheim), bei der Kinder selbst kreativ werden und handgemachte Keramik-Namensschilder herstellen konnten, zog die Kleinen ebenso an wie das übergroße Holzpferd des Reiterhofs Marz. „Ach, das alles gibt es fast direkt vor unserer Haustüre? Wir kommen sicherlich bald mit unserer Familie/unserem Verein bei euch vorbei“, war an diesem Nachmittag von vielen „Globus“-Gängern zu hören.

„Warum in die Ferne schweifen, wenn das Gute liegt so nah“ - mit diesem Goethe-Zitat lässt sich der Werbe-Tag wahrlich am besten beschreiben! Beim nächsten Messeauftritt vom 18. bis 20. März auf der „MomenTour“ (Tagestourismus-Messe) in Pforzheim wird das Ziel, Kraichtal bekannter zu machen, weiter verfolgt.

Kontakt

Stadt Kraichtal
Rathausstraße 30
76703 Kraichtal-Münzesheim
07250 77-0
07250 77-75
E-Mail schreiben

Fotogalerie

In unseren Fotogalerien finden Sie zahlreiche Bilder von Veranstaltungen und von der Stadt Kraichtal mit den Stadtteilen.