Stadt Kraichtal (Druckversion)

Vom Anfänger bis zum Schützenkönig 2020

KKS 1925 Oberöwisheim

Unter diesem Motto fand am 15. August das Ferienprogramm im Schützenhaus statt, zu dem der KKS neun Jugendliche begrüßen durfte. Um das Sportschießen näher zu bringen wurde den Teilnehmern im Kleinkaliberstand zuerst die Grundlagen und Regeln erklärt, die dafür benötigte Ausstattung gezeigt und der Dreistellungskampf vorgeführt. Im Anschluss und angesichts der Corona-Situation wurden die Jugendlichen in zwei Gruppen aufgeteilt und jedem wurde ein Gewehr zugeteilt, das entsprechend nummeriert war und vor jedem Gruppenwechsel desinfiziert wurde. Danach konnte mit den Sportgeräten selbst geschossen werden. Während dem Schießen trugen die KKS-Mitglieder Masken, um die Sportgeräte zu erklären und einzustellen. Nach einigen Trainingsdurchgängen und einem ordentlichen Hunger stärkten sich alle am Mittag. Mit vollen Bäuchen ging es dann munter weiter zum angekündigten Turnier, bestehend aus den Disziplinen: 1. Luftgewehr, 2. KK Gewehr und 3. Glücksscheibe. Das Sportschießen erfordert Geschick, Konzentration und eine ruhige Hand, um einen präzisen und guten Schuss auf der Zielscheibe zu erzielen. Bei der Glücksscheibe wurde ein wenig Glück benötigt, um mit drei Schüssen möglichst viele Zahlen zu treffen. Die Jugendlichen gaben ihr Bestes und erzielten super Ergebnisse. Den ersten Platz bei der Gesamtwertung sicherte sich Hannah Dorf mit herausragenden 188 von 200 möglichen Ringen. Mit einer starken Leistung und nur einem Ring weniger belegte Christian Tüngler mit 187 Ringen den zweiten Platz. Den dritten Platz erreichte Elias Ebert, der mit 182 Ringen ebenfalls ein gutes Ergebnis erzielte. Nur knapp dahinter teilten sich Erik Dorf und Tjark Oswald mit 180 Ringen den vierten Platz. Sieger bei der Glücksscheibe wurde Erik Dorf mit 42 Punkten. Der KKS bedankt sich bei allen Jugendlichen und deren Eltern für das entgegengebrachte Vertrauen und hofft, dass der ein oder andere Teilnehmer für den Schießsport begeistert werden konnte.

http://www.kraichtal.de/index.php?id=797&L=0