Sie verwendeten einen veralteten Browser. Bitte führen Sie für ein besseres Surf-Erlebnis ein Upgrade aus.
JavaScript scheint momentan in Ihren Browsereinstellungen deaktiviert zu sein.
Bitte nehmen Sie eine Änderung dieser Einstellung vor und laden Sie die Webseite neu, um deren volle Funktionalität zu ermöglichen.

Volltextsuche

info

Klettern in der Kletterhalle

Bereits zum 11ten Mal hat die Freiwillige Feuerwehr und der Turnverein Gochsheim 07 einen Ausflug zur Kletterhalle für das Kraichtaler Ferienprogramm angeboten. Und deshalb hieß es auch dieses Jahr: Ferienzeit ist Kletterzeit. Für 25 Kinder ging es am 30. Juli mit der Stadtbahn nach Karlsruhe. Trotz erhöhten Temperaturen waren die Kinder neugierig, wie hoch hinaus sie heute kommen. In der Kletterhalle bekamen erst die Helfer eine Einweisung, bevor die Kinder selbst die Höhen erklimmen konnten. Gut gesichert mit einem Gurt und einem starken Seil wurden verschiedene Routen erklettert. Oben angekommen, durften sich die Kinder in ihren Gurt setzen und die Helfer haben die Kletterer danach sicher nach unten gleiten lassen. Nach einer kurzen Mittagspause, in der sich die Kinder gestärkt hatten, duften sie weiterklettern oder sich am Bouldern probieren. Müde, ausgepowerd  und mit „schmerzenden“ Händen ging es dann mit der Stadtbahn zurück. Unversehrt sind alle Kinder in ihrem Heimatort ausgestiegen.  Ein herzliches Dankeschön auch dieses Jahr an die treuen Helfer. Roland Bratzel, Jacqueline Heidrich, Rainer Petri, Christian Schneider (OÖ), Jürgen Specht, Tim Specht und Reinhard Müller (OD)

Kräutermärchen im Sinnengarten

Am Ferienprogramm des Heimat-und-Museumsvereins Kraichtal im Sinnengarten in Gochsheim nahmen 14 Kinder teil. Zunächst hörten sie das Kräutermärchen von Brennessel und Spitzwegerich, der auch Indianerpflaster genannt wird. Danach wurden die Kräuter im Beet "berochen" und probiert. Das anschließende Barfußlaufen im Labyrinth machte besonders viel Spaß, bevor alle noch dem Wasser des Kraichbaches durch verschiedene Stöcke lauschen konnten. Eine kleine Verköstigung rundete die Veranstaltung ab, und die Kinder gingen vergnügt wieder nach Hause.

Lebensraum Bach und Wiese

NABU Ortsgruppe Kraichtal 
Am Samstagmorgen, 1. September, um 9 Uhr, trafen sich drei Betreuer und zehn Kinder am Bahnhof Gochsheim zum diesjährigen Ferienprogramm des NABU-Kraichtal. Motto dieses Jahr war „Lebensraum Bach und Wiese“, Ausgerüstet mit Spektiv, Ferngläsern und Becherlupen ging es zu den Talwiesen und zum Kraichbach in Richtung Münzesheim. Unterwegs wurden verschiedene Vögel mit dem Spektiv beobachtet, unter anderem mehrere Graureiher und ein Turmfalke. Auf den weitläufigen Wiesen konnten sehr viele verschiedene Heuschreckenarten mit Hilfe der Becherlupen betrachtet und - soweit möglich - bestimmt werden. In einer Brombeerhecke beobachtete ein Teil der Kinder eine Haselmaus bei der Nahrungssuche. Nach sehr kurzweiligen zwei Stunden Fußmarsch gab es dann ein kleines Picknick auf der Wiese. Auf dem Rückweg zum Bahnhof wurde am Kraichbach noch die Nisthöhle eines Eisvogels gezeigt und erklärt. Um 13 Uhr war die Wiesenwanderung dann leider schon beendet und die Kinder wurden, nach einem sehr lehrreichen Samstagmorgen, von ihren Eltern abgeholt.

Kontakt

Stadt Kraichtal
Rathausstraße 30
76703 Kraichtal-Münzesheim
07250 77-0
07250 77-75
E-Mail schreiben