Steigende Infektionszahlen: Landkreis Karlsruhe erlässt Allgemeinverfügung

Im Landkreis Karlsruhe sind die Fallzahlen so stark angestiegen, dass die 7-Tages-Inzidenz nun bei über 50 Neuinfizierten pro 100.000 Einwohnern liegt. Der Landkreis hat daher eine Allgemeinverfügung mit Begründung erlassen, welche in allen Städten und Gemeinden des Landkreises Karlsruhe greift. 

 
Sie verwendeten einen veralteten Browser. Bitte führen Sie für ein besseres Surf-Erlebnis ein Upgrade aus.
JavaScript scheint momentan in Ihren Browsereinstellungen deaktiviert zu sein.
Bitte nehmen Sie eine Änderung dieser Einstellung vor und laden Sie die Webseite neu, um deren volle Funktionalität zu ermöglichen.

Volltextsuche

info

Detaillierte Infos

In den Faschings-, Oster-, Pfingst-, Sommer- und Herbstferien wird von der Stadt Kraichtal von 7:30 Uhr bis 14 Uhr eine Betreuung für alle Kraichtaler Grundschüler stadtteilübergreifend an einer Schule (i. d. R. Eisenhut-Schule Unteröwisheim) angeboten. Die Betreuung findet ab einer Mindestteilnehmerzahl von fünf Kindern statt. Eine wochenweise Buchung ist möglich.

Die Verpflegung der Schülerinnen und Schüler ist Angelegenheit der Eltern. Als Getränke werden Tee und Wasser bereitgestellt.

Ein Fahrdienst zur Ferienbetreuung ist nicht eingerichtet. Die Eltern organisieren bei Bedarf selbst die Hin- und Rückfahrten zur Betreuung.

Der Gemeinderat hat in seiner Sitzung vom 22. Juli 2020 die Erhöhung der monatlichen Nutzungsentgelte für die bestehenden Betreuungsangebote an den Kraichtaler Grundschulen beschlossen. Die neue Entgelt- und Benutzungsordnung tritt zum
1. September 2020 in Kraft.

Zur teilweisen Deckung der Kosten werden für die Teilnehmer an der Ferienbetreuung ab den Herbstferien 2020 folgende Benutzungsentgelte erhoben:

• 40 € wöchentlich bei bis zu drei Betreuungstagen pro Woche,
• 60 € wöchentlich bei bis zu fünf Betreuungstagen pro Woche.

Für die Sommerferien 2020 gelten noch die folgenden Benutzungsentgelte entsprechend der Entgelt- und Benutzungsordnung vom 1. März 2014:

• 25 € wöchentlich bei bis zu drei Betreuungstagen pro Woche,
• 40 € wöchentlich bei bis zu fünf Betreuungstagen pro Woche.

Familien, die in den Sommerferien längere Betreuungszeiten benötigen, können ihre Kinder in der Stadtranderholung anmelden, die die AWO, Kreisverband Bruchsal, im Auftrag der Stadt Kraichtal drei Wochen lang ganztägig anbietet.

Die Entgelt- und Benutzungsordnung sowie die An- und Abmeldeformulare sind auch bei der jeweiligen Grundschulbetreuung und im Rathaus Kraichtal erhältlich.

Downloads

Kontakt

Stadt Kraichtal
Rathausstraße 30
76703 Kraichtal-Münzesheim
07250 77-0
07250 77-75
E-Mail schreiben

Ansprechpartner bei der Stadtverwaltung

Bei Fragen zu den Angeboten und Entgelten wenden Sie sich im Rathaus bitte an die zuständigen Sachbearbeiter

Mensch und Gesellschaft
Bianca Hejl

07250 77-40
b.hejl(@)kraichtal.de

oder

Sinah Frackenpohl
07250 77-47
s.frackenpohl(@)kraichtal.de