Sie verwendeten einen veralteten Browser. Bitte führen Sie für ein besseres Surf-Erlebnis ein Upgrade aus.
JavaScript scheint momentan in Ihren Browsereinstellungen deaktiviert zu sein.
Bitte nehmen Sie eine Änderung dieser Einstellung vor und laden Sie die Webseite neu, um deren volle Funktionalität zu ermöglichen.

Volltextsuche

info

Mitarbeiter im Straßen-, Tief-, Garten- oder Landschaftsbau

Die Stadt Kraichtal sucht für ihren Betriebszweig „Bauhof“ mit rund 30 Mitarbeitern zum nächstmöglichen Zeitpunkt einen Handwerker, idealerweise Facharbeiter im Straßen-, Tief-, Garten- oder Landschaftsbau (m/w/d).

Die Arbeitsgruppe „Tiefbau“ des Betriebszweigs Bauhof hält ein Straßennetz von rund 170 Kilometern Länge in Stand.

Aufgaben:

  • Gehweg- und Bordsteinsanierung
  • Einbau von Heißasphalt und Neuanlage von Pflasterflächen
  • Mitwirken am Leitungsbau für das Versorgungsnetz der örtlichen Wasserversorgung
  • Allgemeine Instandhaltungsarbeiten

Profil:

  • Eine abgeschlossene handwerkliche Ausbildung, idealerweise im Straßen-, Tief-, Garten- und Landschaftsbau, oder als Maurer
  • Fachkenntnisse im Bereich des Straßenbaus sowie Erfahrungen als Baggerführer sind wünschenswert, werden aber nicht vorausgesetzt
  • Führerscheine für Erdbaumaschinen, der Klasse CE oder die Bereitschaft die entsprechenden Scheine zu erwerben
  • Mitarbeit bei den Rufbereitschaften „Winterdienst“ sowie „Fuhrpark“

Angebot:

  • Ein vielseitiges, abwechslungsreiches und interessantes Aufgabengebiet in einem technisch gut ausgestatteten und organisierten Bauhof
  • Eine unbefristete Vollzeitstelle
  • Eine tarifliche Bezahlung nach TVöD sowie die im öffentlichen Dienst üblichen Sozialleistungen
  • Fortbildungsmöglichkeiten sowie Kostenbeteiligung beim Erwerb der oben genannten Führerscheine

Haben wir Ihr Interesse geweckt? Dann freuen wir uns auf Ihre elektronische Bewerbung an bewerbung(@)kraichtal.de oder gerne auch per Post. Für Auskünfte steht Ihnen Herr Siegfried Leitz, 07250 7767, von unserer Personalverwaltung gerne zur Verfügung.

Ausbildung zur Fachkraft für Wasserversorgungstechnik

Die Stadt Kraichtal sucht Auszubildende zur Fachkraft für Wasserversorgungstechnik

Aufgabenbereiche
Fachkräfte für Wasserversorgungstechnik führen ihre Arbeiten selbständig auf der Grundlage von technischen Unterlagen und Regeln sowie Rechtsgrundlagen durch. Sie beschaffen Informationen, planen und koordinieren ihre Arbeit. Dabei dokumentieren sie ihre Leistungen und ergreifen Maßnahmen zur Qualitätssicherung, zur Sicherheit, zum Gesundheits- und Umweltschutz bei der Arbeit. Sie sind elektrotechnisch befähigte Personen. 

Fachkräfte für Wasserversorgungstechnik

  • bedienen, überwachen, inspizieren, warten und reparieren die Anlagen der Wassergewinnung, -aufbereitung, -förderung und -speicherung.
  • erkennen Betriebsstörungen und reagieren eigenständig.
  • nehmen zur Eigenüberwachung des Lebensmittels „Trinkwasser“ Proben, bestimmen in begrenztem Maße Qualitätsparameter und bewerten sie.
  • werden als elektrotechnische Personen ausgebildet und führen entsprechende Arbeiten durch.
  • überprüfen Kundenanlagen und montieren Wasserzähler.
  • arbeiten kosten-, umwelt- und hygienebewusst.
  • wenden unter Berücksichtigung des Qualitäts-managements fachbezogene Rechtsvorschriften, technische Regeln sowie Vorschriften der Arbeitssicherheit an.

Kontakte für die Bewerbung
Ansprechpartner
für Ihre Fragen: Sven Oswald, Tel.: 07250 77-87, E-Mail: s.oswald(@)kraichtal.de
Bewerbungsunterlagen
senden Sie bitte an: Stadtverwaltung Kraichtal, Personalverwaltung, Rathausstraße 30, 76703 Kraichtal oder gerne auch per E-Mail an bewerbung(@)kraichtal.de

Kontakt

Stadt Kraichtal
Rathausstraße 30
76703 Kraichtal-Münzesheim
07250 77-0
07250 77-75
E-Mail schreiben

Sie haben Fragen?

Für Auskünfte steht Ihnen
Herr Siegfried Leitz
07250 77-67
s.leitz(@)kraichtal.de
von unserer Personalverwaltung gerne zur Verfügung.

Bewerbungen

Bewerbungen können Sie auch gerne elektronisch senden:
bewerbung(@)kraichtal.de