Stadt Kraichtal (Druckversion)

Angebote für Familien

Familienbesucherinnen in Kraichtal

Zur Information: Aufgrund der aktuellen Einschränkungen durch die Corona-Pandemie können leider keine Familienbesuche durchgeführt werden. Das Begrüßungsgeschenk wird zusammen mit Informationsmaterial an die Eltern verschickt. Bei Fragen stehen wir gerne zur Verfügung.

Familienbesucherinnen sorgen für einen gelungenen Start ins Leben
Nach der Geburt eines Kindes stehen junge Eltern vor einer neuen Lebenssituation. Um die Neugeborenen in Kraichtal willkommen zu heißen und den Eltern die bestehenden Angebote für Familie und Kind näher zu bringen, führt die Stadt Kraichtal seit einigen Jahren Familienbesuche durch. Die Familienbesucherinnen informieren über das aktuelle Kurs- und Veranstaltungsangebot vor Ort und haben darüber hinaus immer ein offenes Ohr für alle Anliegen, die Mütter und Väter in dieser Lebensphase haben. In Zusammenarbeit des Jugendamtes des Landkreises Karlsruhe und der Stadt Kraichtal konnten für die neun Kraichtaler Stadtteile sieben Familienbesucherinnen gewonnen und entsprechend ausgebildet werden. Die ehrenamtlichen Besucherinnen,  Iris Ehmann aus Landshausen, Claudia Guth aus Menzingen, Silvia Hornung aus Münzesheim, Doris Rennig aus Unteröwisheim, Sarah Reithäusler aus Bretten, Désirée Schmitt aus Gochsheim und Silvia Zimmermann aus Neuenbürg, bringen die notwendigen Kenntnisse und Erfahrungen mit, haben sie doch selbst Kinder und sind zum Teil bereits Großmütter.
Die Familienbesucherinnen gehen mit vielen Broschüren - und natürlich einem Geschenk für das Baby bepackt - in die Kraichtaler Familien, jedoch nur sofern dies gewünscht wird. Bei dem Besuch handelt es sich um ein freiwilliges Angebot. Mittels Brief, rund vier Wochen nach der Geburt, werden die jungen Eltern über den möglichen Willkommensbesuch durch die ehrenamtlichen Familienbesucherinnen informiert.
Falls der vorgeschlagene Termin nicht passt oder ein Besuch nicht erwünscht ist, kann man sich im Rathaus Kraichtal in Münzesheim bei Viola Thomas, Sachgebiet Mensch & Gesellschaft, unter 07250 77-48 oder per E-Mail v.thomas(@)kraichtal.de melden.

Frühe Hilfen und Elterncafé

Zur Information: Aufgrund der aktuellen Lage findet bis auf weiteres kein Elterncafe statt!

Kostenfreie Beratung und Begleitung für Eltern mit Säuglingen und Kleinkindern
Auch in Zeiten von Corona sind wir für Sie da!
Kostenfreie Beratung für alle werdenden Eltern und Familien mit Kindern von null bis drei Jahren; aktuell erfolgt diese per E-Mail, Telefon oder Video zu vielfältigen Themen, wie z. B.:
•        einen guten Start in die Säuglingszeit
•        „Meilensteine“ der frühkindlichen Entwicklung
•        Schlafen
•        Schreien
•        Pflege und Handling
•        Ernährung
•        Trotz
•        Sauberwerden
•        Geschwisterrivalität
•        Spiel-und Beschäftigungsanregungen
•        Erschöpfung, Sorgen, Ängste – einfach mal mit jemandem reden …
•        Unterstützungs- und Entlastungsmöglichkeiten
•        …
Unsere Beratung ist vertraulich und kostenfrei!
Sehr gerne können Sie kostenfrei unseren Newsletter unter dem folgenden Link abonnieren:
www.landkreis-karlsruhe.de/frühe_hilfen
Zum ersten Newsletter kommen Sie direkt über den QR-Code.
So erhalten Sie die aktuellsten Informationen der Frühe Hilfen im Landkreis Karlsruhe und vielfältige Anregungen für den Familienalltag.
Ihre Ansprechpartnerin für Kraichtal ist:
Ann-Kathrin Beck, 0721 936-69360,
E-Mail: ann-kathrin.beck(@)landratsamt-karlsruhe.de

Für Fragen zum Angebot steht Ihnen unser Sachgebiet Mensch und Gesellschaft, Frau Viola Thomas unter 07250 77-48, gerne zur Verfügung.

Tageselternverein Bruchsal / Kraichtal

Tagesmütter und -väter sind ein wichtiger Pfeiler in der Kinderbetreuung, sie bilden die Grundlage für die Vereinbarkeit von Familie und Beruf oder Ausbildung, da sie flexible, individuelle und qualifizierte  Betreuungsmöglichkeiten bieten und dies nicht nur für Kleinkinder und zu Randzeiten.

Um bei der Vermittlung einer adäquaten Betreuungsform zu helfen, bietet der Tageselternverein in Kooperation mit der Gemeinde Sprechzeiten im Rathaus an. Dort können Sie Ihr Anliegen in Ruhe besprechen und mit der zuständigen sozialpädagogischen Beratungsfachkraft nach einer für Sie und für Ihr Kind guten Lösung suchen.

Sprechstunden im Rathaus Kraichtal/ Termine

Aktuell kann leider keine Sprechstunde vor Ort durchgeführt werden.

Die Sprechstunde findet jeden 3. Donnerstag im Monat im Rathaus Kraichtal, Zimmer 107, EG von 9:30 Uhr bis 11 Uhr, statt. Hier können Tagespflegepersonen und suchende Eltern Ihr Anliegen mit Frau Sabrina Zipse, der zuständigen sozialpädagogischen Mitarbeiterin des Tageselternvereins, besprechen.

Bis auf weiteres findet aufgrund der Corona Krise keine Sprechstunde statt!

Andere Termine können Sie jederzeit beim Tageselternverein in Bruchsal oder direkt mit Frau Zipse unter

vereinbaren.

Tagespflegeplatz für Kinder auf dem "Kinderbauernhof" in Oberöwisheim

Abenteuerland Minihof

Liebe Eltern, herzlich willkommen im Tagesmutterbereich!

Sie können einen Tagespflegeplatz auf meinem Kinderbauernhof buchen und Ihrem Kind eine einzigartige Entwicklungschance ermöglichen.
Unvergessliche Momente im Kontakt mit den Tieren und der Natur, an die Ihr Kind auch noch nach vielen Jahren zurück denkt, wird es hier erleben. Auf ganz natürliche Weise entwickelt Ihr Kind Selbstbewusstsein, Mut und Verantwortung durch die direkte Rückmeldung der Tiere, die Umgebung und den Umgang mit den anderen Kindern. Hinzu kommen frische Luft, viel Bewegung und ich als Tagesmutter, die sich darauf freut für Ihr Kind da zu sein und seine Entwicklung zu begleiten.

Gummistiefel, Matschhosen und Anziehsachen in denen sich Ihr Kind so richtig wohlfühlt und frei bewegen kann, sind stets im Einsatz.
Draußen sein bei jedem Wetter gehört hier zur Tagesordnung.

Ich freue mich auf Sie und Ihr Kind, auf bald,

Kontakt
Mein Kinderbauernhof
Dipl.-Pädagogin
Maya Hamdy
Bachstr. 32
76703 Kraichtal–Oberöwisheim
0151 54806263
Homepage: www.mein-kinderbauernhof.de

http://www.kraichtal.de/index.php?id=448