Liebe Kraichtaler Bürgerinnen und Bürger,

wir wünschen Ihnen einen guten Start in die Sommerferien,
erholsame Stunden und eine unbeschwerte Urlaubszeit.

Es ist schön, dass wir uns mittlerweile in kleinen Gruppen treffen können,
dass wir unsere Natur erkunden und so manche Freizeitaktivität wieder aufnehmen durften.
Dass wir diese gewonnenen Freiheiten auch weiterhin genießen können, liegt an jedem Einzelnen von uns. Bleiben Sie achtsam, passen Sie gut auf sich und andere auf. Genießen Sie den Sommer, doch seien Sie sich vor allem bewusst: nur, wenn jeder von uns vernünftig agiert, können wir die Situation meistern.

Bleiben Sie gesund!

Ihr Bürgermeister Ulrich Hintermayer mit dem Gemeinderat und den Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern
der Stadt Kraichtal

 
Sie verwendeten einen veralteten Browser. Bitte führen Sie für ein besseres Surf-Erlebnis ein Upgrade aus.
JavaScript scheint momentan in Ihren Browsereinstellungen deaktiviert zu sein.
Bitte nehmen Sie eine Änderung dieser Einstellung vor und laden Sie die Webseite neu, um deren volle Funktionalität zu ermöglichen.

Volltextsuche

info

Zu Fuß! Wandern in Kraichtal

Artikel vom 29.07.2020

Brunnenweg Kraichtal-Unteröwisheim
IVV Besenhex

Dieser wunderschöne, gut ausgeschilderte Rundweg der Wandergruppe Besenhex ist auch an wärmeren Sommertagen gut zu erwandern, da er größtenteils durch schattige Wald- und Hohlwege führt. Am Kindlesbrunnen und am Gemerichbrunnen findet man zusätzliche Abkühlung.
Start- und Zielpunkt ist der Wanderbahnhof Kraichtal-Unteröwisheim. Den gelben Wanderschildern mit schwarzem Besenhex-Symbol folgend, verlässt man Unteröwisheim in südliche Richtung. Unmittelbar nach Ortsende bietet ein kleiner Abstecher an den Kindlesbrunnen die erste willkommene Erfrischung.  Zurück auf dem Hauptweg findet man nach etwa 500 m linker Hand den Abzweig zur Langroute (11 km) über den Mönchswald. Wer sich für die 7 km lange Kurzroute entscheidet, wandert geradeaus weiter. Lang- und Kurzroute führen weiter zur Kreuzhohle, einem als Naturdenkmal geschützten Hohlweg, der als artenreicher Lebensraum und historisches Kulturgut für Mensch und Tier gilt. Weitere Hohlwege folgen auf der Strecke.
Auf Höhe des Rohrbacher Hofes weist die Wanderwegebeschilderung den Weg zurück in Richtung Unteröwisheim. Vor Erreichen der Ortschaft lassen sich am Gemerichbrunnen nochmals Hände und Füße kühlen, bevor man den Wandertag in der Unteröwisheimer Gastronomie ausklingen lassen kann.
Die neue Wanderwegebeschilderung mit gelben Haupt- und Zwischenwegweisern ermöglicht kartenloses Wandern nach Symbolen. Die Wandertour ist auf www.outdooractive.com veröffentlicht.

Start / Ziel:     Wanderbahnhof Kraichtal-Unteröwisheim (S-Bahn)
Strecke:         11,5 Kilometer Langroute, 7 Kilometer Kurzroute
Dauer:            circa drei Stunden
Höhenmeter:   169 hm

Kontakt

Stadt Kraichtal
Rathausstraße 30
76703 Kraichtal-Münzesheim
07250 77-0
07250 77-75
E-Mail schreiben

Hinweis

Die Inhalte werden von der Stadt Kraichtal gepflegt. Bei Fragen oder Anregungen bitte an die Stadtverwaltung Kraichtal wenden.