Sie verwendeten einen veralteten Browser. Bitte führen Sie für ein besseres Surf-Erlebnis ein Upgrade aus.
JavaScript scheint momentan in Ihren Browsereinstellungen deaktiviert zu sein.
Bitte nehmen Sie eine Änderung dieser Einstellung vor und laden Sie die Webseite neu, um deren volle Funktionalität zu ermöglichen.

Volltextsuche

info

Was ist ein Pflegestützpunkt?

Im Pflegestützpunkt erhalten Pflegebedürftige sowie ihre Angehörigen kostenlos Informationen rund um das Thema Pflege und Alter. Der Pflegestützpunkt ist eine neutrale Beratungsstelle. Er bietet neben Informationen über gesetzliche und kommunale Leistungen auch Auskünfte über regionale Betreuungsangebote und Hilfestellung bei der Inanspruchnahme der Leistungen. Zudem ist der Pflegestützpunkt kompetenter Ansprechpartner für Selbsthilfegruppen und ehrenamtlich Tätige.

Der Pflegestützpunkt befindet sich im Rathaus, Otto-Oppenheimer-Platz 5, 76646 Bruchsal, 07251 79-199. Er ist zuständig für die Städte Bruchsal und Kraichtal sowie für die Gemeinden Forst, Hambrücken, Karlsdorf-Neuthard und Ubstadt-Weiher. Außerhalb des Standortes Bruchsal werden in jeder beteiligten Gemeinde Sprechtage in 2-wöchigem Rhythmus abgehalten.

Die Mitarbeiter des Pflegestützpunktes arbeiten mit folgenden Partnern zusammen:

  • Landratsamt Karlsruhe
  • Pflege- und Krankenkassen
  • Gemeinde- und Stadtverwaltungen
  • Beratungs- und Anlaufstellen für Menschen mit Behinderungen und ältere Menschen
  • Sozialdienste der Krankenhäuser
  • Leitungsfachkräfte sowie Mitarbeiter/-innen der Pflegedienste und Einrichtungen der  Altenhilfe im Landkreis
  • Ärzte, Therapeuten
  • Betreuungsbehörde sowie ehrenamtliche Betreuer und Berufsberater
  • Gesundheitsamt
  • Selbsthilfegruppen
  • Nachbarschaftshilfe
  • Kirchengemeinden
  • Kreisseniorenrat sowie Seniorenräte der Städte und Gemeinden
  • ambulante, teilstationäre und stationäre Pflegeeinrichtungen im Landkreis
  • Hospizgruppen
  • Niederschwellige Betreuungsangebote für Demenzkranke
  • Wohnberatungsstellen

Was ist das Neue und Besondere am Pflegestützpunkt?

Optimale Beratung in allen Angelegenheiten der Pflege durch verbesserte Koordination und Vernetzung mit den o.g. Partnern. Die Beratung erfolgt kompetent, umfassend, wohnortnah und ist für Sie kostenlos.

Sprechzeiten Bretten

Außerhalb der Sprechzeiten in Kraichtal stehen die Mitarbeiterinnen Saskia Gladis und Annette Ebert desPflegestützpunktes Standort Bretten gerne zur Verfügung:

Pflegestützpunkt Landkreis Karlsruhe
Standort Bretten
Hermann-Beuttenmüller-Straße 6
Raum 009
75015 Bretten
0721 936-71230
0721 936-71231
0151 52350666
pflegestuetzpunkt.bretten(@)landratsamt-karlsruhe.de

Sprechzeiten

  • Montag bis Mittwoch: 9:00 Uhr bis 12:00 Uhr
  • Donnerstag: 9:00 Uhr bis 12:00 Uhr und 13:30 Uhr bis 18:00 Uhr
  • Freitag: 9:00 Uhr bis 13:00 Uhr

Weitere Sprechzeiten nach telefonischer Terminvereinbarung. 

Seit November 2010 Sprechzeiten in Kraichtal
Sie finden den Pflegestützpunkt im Rathaus in Münzesheim, Rathausstraße 30, kleiner Sitzungssaal.

  • Jeden 1. und 3. Montag im Monat: 13:30 Uhr bis 16 Uhr

Zweimal im Monat bieten die Mitarbeiterinnen des Pflegestützpunktes direkt in Kraichtal Sprechzeiten an.

Nächster Termin: Montag, 4. Juli

Das Beratungsangebot im Überblick:

  • Informationen über regionale Unterstützungsangebote
  • Auskünfte über rechtliche und finanzielle Fragestellungen
  • Konkrete Hilfestellung bei der Inanspruchnahme der Leistungen
  • Beratung im Vorfeld eines Pflege- oder Betreuungsbedarfs
  • Frühzeitige begleitende Hilfeplanung, z. B. bei Änderung des Pflege- und Betreuungsbedarfs
  • Aufklärung über Prävention und Rehabilitation
  •  Bereitstellung von Antragsformularen
  • Unterstützung bei sonstigen Fragen rund um das Thema Pflege

Eine Anmeldung ist nicht notwendig. Die Beratung ist kostenlos.

Kontakt

Stadt Kraichtal
Rathausstraße 30
76703 Kraichtal-Münzesheim
07250 77-0
07250 77-75
E-Mail schreiben

Downloads

Adobe Reader

Den zum Betrachten von PDF-Dateien notwendigen Adobe Reader können Sie ganz einfach auf den Seiten von Adobe herunter laden. Weiter zur Homepage