Sie verwendeten einen veralteten Browser. Bitte führen Sie für ein besseres Surf-Erlebnis ein Upgrade aus.
JavaScript scheint momentan in Ihren Browsereinstellungen deaktiviert zu sein.
Bitte nehmen Sie eine Änderung dieser Einstellung vor und laden Sie die Webseite neu, um deren volle Funktionalität zu ermöglichen.

Volltextsuche

info

Gemeldeter Kaminbrand im Stadtteil Münzesheim - 26.02.2019

Autor: kraichtal-ffw
Artikel vom 04.03.2019

Am Dienstag, den 26.02.2019 wurde um 11:16 Uhr die Feuerwehr Kraichtal mit den Abteilungen Münzesheim, Oberacker, Gochsheim, Unteröwisheim und die Tagalarmgruppe zu einem Brandeinsatz alarmiert. Der Integrierten Leitstelle Karlsruhe wurde ein Kaminbrand in der Rathausstraße im Stadtteil Münzesheim gemeldet. Anwohner hatten nach dem Entfachen des Kamines eine starke Rauchentwicklung in der Wohnung festgestellt, weshalb sie über den Notruf die Feuerwehr verständigten. Vor Ort stellte sich bei der Lageerkundung und Kontrolle des Objektes heraus, dass beim Entfachen des Kamines eine massive Rauchentwicklung entstand. Die Gefahr einer Ausbreitung des Brandes außerhalb des Kamins bestand nicht. Die Maßnahmen der Feuerwehr beschränkten sich auf die Erkundung der Einsatzstelle sowie Belüftungsmaßnahmen. Eine Anwohnerin kam mit Verdacht auf Rauchgasintoxikation vorsorglich zur Kontrolle in ein umliegendes Krankenhaus.  Im Einsatz waren elf Kräfte der Abteilung Münzesheim und der Tagalarmgruppe. Die Abteilungen Oberacker, Gochsheim und Unteröwisheim konnten die Alarmfahrt nach der ersten Lageerkundung abbrechen. Der Rettungsdienst des DRK-Kreisverbandes Karlsruhe war mit einem Rettungswagen vor Ort und erhielt Unterstützung der Notfallhilfe des DRK-Ortsvereines Münzesheim. Die Polizei war mit einer Streifenwagenbesatzung des Polizeipostens Kraichtal im Einsatz.

Kontakt

Stadt Kraichtal
Rathausstraße 30
76703 Kraichtal-Münzesheim
07250 77-0
07250 77-75
E-Mail schreiben

Hinweis

Die Inhalte werden von der Stadt Kraichtal gepflegt. Bei Fragen oder Anregungen bitte an die Stadtverwaltung Kraichtal wenden.