Sie verwendeten einen veralteten Browser. Bitte führen Sie für ein besseres Surf-Erlebnis ein Upgrade aus.
JavaScript scheint momentan in Ihren Browsereinstellungen deaktiviert zu sein.
Bitte nehmen Sie eine Änderung dieser Einstellung vor und laden Sie die Webseite neu, um deren volle Funktionalität zu ermöglichen.

Volltextsuche

info

Verbrauchsabrechnung 2018 für Wasser und Abwasser

Artikel vom 06.02.2019

Gebührenbescheide werden zugestellt
Zur Zeit werden den Zahlungspflichtigen die Verbrauchsabrechnungen für Wasser und Abwasser für das Jahr 2018 zugestellt. Bemessungsgrundlage für die Gebühren-berechnung ist der von den Hauseigentümern abgelesene und an uns übermittelte Stand des Wasserzählers, aus dem sich der Verbrauch errechnet. Nicht abgelesene und übermittelte Zählerstände wurden seitens der Stadt Kraichtal geschätzt. Die abflussrelevante Fläche zur Berechnung der Niederschlagswassergebühr wurde anhand der durchgeführten Befragungen bei den Grundstückseigentümern ermittelt.
Die im Jahr 2018 geleisteten Vorauszahlungen sind auf der Schlussrechnung entsprechend berücksichtigt. Der ausgewiesene Rechnungsbetrag ist innerhalb von 14 Tagen unter Angabe des Buchungszeichens auf ein Konto der Stadtkasse zu überweisen.
Falls Sie ein SEPA-Lastschriftmandat erteilt haben, wird der Betrag zum Fälligkeitstag dem genannten Konto belastet.
Änderung der Wasser- und Abwassergebühren ab dem 1. Januar 2019
Aufgrund der in den nächsten Jahren anstehenden umfangreichen Investitionsmaßnahmen, sowohl im Bereich der Wasserversorgung, als auch bei der Abwasserbeseitigung, wurden die Gebührensätze ab dem 1. Januar 2019 erhöht.
Der Gemeinderat der Stadt Kraichtal hat hierzu in öffentlicher Sitzung vom 14. November 2018 die entsprechenden Beschlüsse gefasst und die Änderungssatzungen dazu erlassen.
Wassergebühr
a) Verbrauchsgebühr    bis 31.12.2018    2,20 €/m³
                                     ab 01.01.2019   2,40 €/m³
b) Grundgebühr (Normalzähler) unverändert:        54,36 €/Jahr
jeweils zuzüglich 7 % Mehrwertsteuer
Abwassergebühr
a) Schmutzwassergebühr    bis 31.12.2018     2,60 €/m³
                                            ab 01.01.2019    2,70 €/m³
b) Niederschlagswassergebühr:    bis 31.12.2018    0,36 €/m²*
                                                      ab 01.01.2019    0,35 €/m²*
*je abflussrelevante/versiegelte Fläche
Änderung der Abschlagszahlungen
Die neuen Gebührensätze sind bereits in den ausgewiesenen Abschlagszahlungen für das Jahr 2019 auf Ihren Gebührenbescheiden berücksichtigt. Im Rahmen des Umstellungsprozesses auf das neue Kommunale Haushalts- und Rechnungswesen werden im Jahr 2019 die vier Abschläge auf drei reduziert. Somit werden die Abschläge für Wasser und Abwasser am 15. März, 15. Juni und 15. September erhoben. Der vierte Abschlag wird mit der Jahresendabrechnung für das Jahr 2019 verrechnet.
Weitere Informationen zur Gebührenerhebung finden Sie außerdem im Internet unter www.kraichtal.de (Rubik „Rathaus & Service“ - Menüpunkt „Gebühren- & Steuersätze“).
Antrag auf Absetzung der Abwassergebühren in landwirtschaftlichen Betrieben
Nach § 41 Abwassersatzung der Stadt Kraichtal können Wassermengen, die nachweislich nicht in die öffentlichen Abwasseranlagen eingeleitet wurden, bei der Bemessung der Abwassergebühr abgesetzt werden. Voraussetzung hierzu ist ein Antrag des Gebührenschuldners.
Wird bei landwirtschaftlichen Betrieben die abzusetzende Wassermenge nicht durch einen Stallzähler festgestellt, werden die nicht eingeleiteten Wassermengen pauschal ermittelt. Diese pauschal ermittelte nicht eingeleitete Wassermenge wird von der gesamten verbrauchten Wassermenge abgesetzt. Die dabei verbleibende Wassermenge muss für jede für das Betriebsanwesen polizeilich gemeldete Person, die sich dort während des Veranlagungszeitraums nicht nur vorübergehend aufhält mindestens 40 m³/Jahr für die erste Person und für jede weitere Person mindestens 35 m³ betragen.
Der Antrag auf Abwasserabsetzung ist auf der Homepage der Stadt Kraichtal unter Rathaus & Service, Onlineformulare abrufbar oder auf Nachfrage bei Iris Kretz, Tel. 07250 77-52 erhältlich.
Bitte reichen Sie Ihren Antrag im Original oder per Fax bis spätestens 11. März 2019 bei der Stadt Kraichtal, Sachgebiet Finanzen ein.
Sollten Sie noch Fragen zur Schlussrechnung oder zur Abwasserabsetzung haben, stehen wir Ihnen unter 07250 77-52 oder per E-Mail i.kretz(@)kraichtal.de gerne zur Verfügung.

Kontakt

Stadt Kraichtal
Rathausstraße 30
76703 Kraichtal-Münzesheim
07250 77-0
07250 77-75
E-Mail schreiben

Hinweis

Die Inhalte werden von der Stadt Kraichtal gepflegt. Bei Fragen oder Anregungen bitte an die Stadtverwaltung Kraichtal wenden.