Liebe Kraichtaler Bürgerinnen und Bürger,

wir wünschen Ihnen einen guten Start in die Sommerferien,
erholsame Stunden und eine unbeschwerte Urlaubszeit.

Es ist schön, dass wir uns mittlerweile in kleinen Gruppen treffen können,
dass wir unsere Natur erkunden und so manche Freizeitaktivität wieder aufnehmen durften.
Dass wir diese gewonnenen Freiheiten auch weiterhin genießen können, liegt an jedem Einzelnen von uns. Bleiben Sie achtsam, passen Sie gut auf sich und andere auf. Genießen Sie den Sommer, doch seien Sie sich vor allem bewusst: nur, wenn jeder von uns vernünftig agiert, können wir die Situation meistern.

Bleiben Sie gesund!

Ihr Bürgermeister Ulrich Hintermayer mit dem Gemeinderat und den Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern
der Stadt Kraichtal

 
Sie verwendeten einen veralteten Browser. Bitte führen Sie für ein besseres Surf-Erlebnis ein Upgrade aus.
JavaScript scheint momentan in Ihren Browsereinstellungen deaktiviert zu sein.
Bitte nehmen Sie eine Änderung dieser Einstellung vor und laden Sie die Webseite neu, um deren volle Funktionalität zu ermöglichen.

Volltextsuche

info

Siehst Du es auch! - Spürst Du es auch! - Schmeckst Du es auch!

Stadt Kraichtal und Kraichgau-Stromberg Tourismusverein wecken Emotionen bei den Besuchern der CMT in Stuttgart und verführen zu Ausflügen in die „Landschaft zum Durchatmen“ und das „Land der 1000 Hügel“
Am vergangenen Freitag, 17. Januar, präsentierte die Stadt Kraichtal zum wiederholten Male ihre touristischen Highlights auf der weltgrößten Tourismusmesse CMT. Der neugestaltete gemeinsame Messestand des Kraichgau-Stromberg Tourismusvereins und der Stadt Kraichtal bot die perfekte Kulisse, um für das vielfältige Ausflugsangebot rund um Kraichtal zu werben. Emotionale, hinterleuchtete Fotos und eingängige Slogans wie „Zu Fuß!“ und „Per Rad!“ zogen die Aufmerksamkeit zahlreicher Messebesucher auf sich und ließen viele kurzweilige Gespräche entstehen, in denen es dem Messeteam gelang, den Besuchern die Vorzüge Kraichtals näherzubringen.
So konnte Wanderführer und Destillateur Bernhard de Bortoli  mit seiner Expertise rund um das Hohlwegwandern und die hochprozentigen Erzeugnisse der Kraichtaler Obstwiesen etliche Zuhörer in seinen Bann ziehen und sorgte mit humorvollen Anekdoten und kleinen Kostproben seiner Edelbrände für gelöste Stimmung unter den Besuchern. Sein touristisches Angebot „Hohlwege und Kulinaria“ fand großen Anklang. Sicher wird man bei der Stadt Kraichtal einen Anstieg der Nachfrage nach diesem Programm feststellen können. In diesem Jahr wurde das Messeteam unterstützt durch den erfahrenen Gästeführer Alfred Weber, der es wunderbar verstand, den Messebesuchern die Besonderheiten der Gochsheimer Museen näherzubringen. Für das Badische Bäckereimuseum und das Zuckerbäckermuseum rührte er kräftig die Werbetrommel und ließ keine Frage der Interessenten unbeantwortet.
Touristikerin Ellen von der Krone stellte erfreut fest, dass viele Besucher der Messe gezielt das Kraichtaler Messeteam ansprachen, um nach Angeboten für Gruppenausflüge zu verlangen. Der alljährliche Familienausflug ins Grüne mit Programm für Großeltern und Enkelkinder, der Wandertag der Schulklasse, ein Betriebsausflug mit Museumsbesuch und anschließender Einkehr – all dies wurde angefragt. Hier zeigte sich, dass Kraichtal durch sein vielseitiges touristisches Gruppenangebot bestens aufgestellt ist und somit für jeden Interessent das passende Angebotspaket geschnürt werden kann.
Wandern und Radfahren sind die Themen, die bei Individualreisenden und Tagestouristen ganz großgeschrieben werden. Hier zeigte sich, dass der gemeinsame Messeauftritt des Kraichgau-Stromberg Tourismusvereins und der Stadt Kraichtal die perfekte Symbiose ist, denn so konnte man mit den nagelneuen Rad- und Wanderkarten des KST den Interessenten einen umfassenden Überblick über die Region verschaffen und mit den zehn Wandertouren rund um Kraichtal sowie dem Kraichradweg auch konkrete Vorschläge für einen lohnenswerten Ausflug in den Kraichgau unterbreiten. Ruhe und Natur pur, familientaugliche Wanderungen, ein feines kulturelles Angebot, Erreichbarkeit per Bahn – die Vorzüge Kraichtals kamen gut an und so mancher Besucher verabschiedete sich vom Messeteam mit dem Versprechen: „Wir sehen uns in Kraichtal!“

Kontakt

Stadt Kraichtal
Rathausstraße 30
76703 Kraichtal-Münzesheim
07250 77-0
07250 77-75
E-Mail schreiben