Sie verwendeten einen veralteten Browser. Bitte führen Sie für ein besseres Surf-Erlebnis ein Upgrade aus.
JavaScript scheint momentan in Ihren Browsereinstellungen deaktiviert zu sein.
Bitte nehmen Sie eine Änderung dieser Einstellung vor und laden Sie die Webseite neu, um deren volle Funktionalität zu ermöglichen.

Volltextsuche

info

BUGA 2019: Geballte Lebensfreude und eine ordentliche Portion Musikalität

Kraichtaler Bühnenauftritte begeisterten großes Publikum
Auf der Bundesgartenschau in Heilbronn „rockte“ am vergangenen Samstag die Bühne am Aktionsplatz „Schaufenster der Region“. Und das war noch bevor der erste Kraichtaler Chor Flash aus Gochsheim an diesem Tag seinen offiziellen Auftritt hatte. Denn schon der Soundcheck des Chores wurde mit Applaus des sich immer dichter niederlassenden Publikums gewürdigt. Der eigentliche Auftritt, der um 14 Uhr startete, war eine Punktlandung par excellence. Die sympathischen Sängerinnen und Sänger - allesamt im Flower-Power-Dress gekleidet - zeigten mit Musik-Medleys von „Hey Jude“ bis zu Evergreens, wie „Ich will keine Schokolade“ eine breite Facette der modernen Musik - und dies unterstrichen mit Performance und Tanz. Es folgte ein Vortrag von Kai de Bortoli aus Unteröwisheim, der Fachkundiges zu den Kraichgau-typischen Hohlwegen berichtete und anschließend das Publikum zur Wanderung, zum Besuch der neun Kraichtaler Stadtteile und der Sehenswürdigkeiten nach Kraichtal einlud. Im Anschluss an den Vortrag bildete sich spontan ein kleines Grüppchen auf der Bühne, das die mitgebrachten Edelbrände aus dem Hause de Bortoli verkostete. Man erhob das Glas und trank in Richtung Publikum gemeinsam auf die Heimatstadt Kraichtal. Bürgermeister Ulrich Hintermayer, ebenfalls angereist, um sich die Kraichtaler Auftritte anzuschauen, bedankte sich bei den Akteuren und zeigte sich begeistert von der Stimmung, die die Kraichtaler zur Bundesgartenschau mitgebracht hatten.
Eine musikalische Glanzleistung war der Abschluss, den der Gesangsverein Unteröwisheim mit Schlagern von früher und heute bildete und das Publikum zum Mitsingen brachte. Auch ein afrikanisches Lied im beeindruckenden Solo-Chor-Wechsel zog die Zuhörer in den Bann. Die Zugabe erfolgte mit Unterstützung von Mitgliedern des Chores Flash, die sich aus dem Publikum heraus tanzend und mitsingend vor der Bühne versammelt hatten.
Dieser Abschluss des Kraichtaler BUGA-Auftritts unterstrich die Stimmung des Nachmittags am Schaufenster der Region. Denn eines zeigte sich zu 100 %: Gegenseitige Wertschätzung und ansteckende Lebensfreude, die die Unteröwisheimer und Gochsheimer für ihre Stadt Kraichtal mitgebracht hatten. Man feierte heute in Heilbronn ein Kraichtaler Fest, gemeinsam mit Besuchern der Bundesgartenschau, das konnte ein Jeder spüren. Die Stadt Kraichtal bedankt sich herzlich bei den Akteuren für den gelungenen Tag und die würdige Vertretung in Heilbronn.

Kontakt

Stadt Kraichtal
Rathausstraße 30
76703 Kraichtal-Münzesheim
07250 77-0
07250 77-75
E-Mail schreiben