Stadt Kraichtal (Druckversion)

Ausflug der Altersmannschaft der Feuerwehr Kraichtal - 24.07.2019

Der diesjährige Ausflug führte die Alterskameraden samt Partner am Mittwoch, 24. Juli 2019 ins Kloster nach Maulbronn. Das Kloster Maulbronn ist eines der wenigen in Europa erhaltenen Zisterzienserkloster. Das herausragende Ensemble, in seiner einzigartigen Geschlossenheit, vermittelt noch heute ein Bild von der geistigen und wirtschaftlichen Lebenswelt der Mönche.

Gemeinsam startete die Ausflugsgruppe um 8 Uhr in einem Doppeldeckerbus in Richtung Maulbronn.

Erste Anlaufstelle des Ausfluges war das „Museum Walters Oldtimer“ in Knittlingen. Dort angekommen wurde zunächst das traditionelle Frühstück eingenommen.

Frisch gestärkt wurden die Ausflugsteilnehmer durch das Museum geführt. Eine liebenswert detaillierte Sammlung aus vielen Bereichen des alltäglichen Arbeitens und Vergnügen wurde gezeigt. Traktoren, landwirtschaftliche Gerätschaften, historische Fahrzeuge oder auch handwerkliche Werkzeuge und altehrwürdige Musikinstrumente brachten letztlich alle ins Schwärmen und in Erinnerung schwelgen.

Gegen 11:30 Uhr ging es weiter zum Restaurant „Zum Nachtwächter“ nach Lienzingen. Die knapp sechzigköpfige Gruppe verbrachte dort die Mittagszeit in geselliger Runde bei Speis und Trank und vielen guten Gesprächen.

Um 14:15 Uhr ging es weiter zur Klosterführung nach Maulbronn.

Bei einem geführten Rundgang durch die altehrwürdige Klosteranlage erhielte die Gruppe einen Einblick in die alltäglichen Arbeiten der Mönche und sahen, wo einst Kepler, Hölderlin und Hesse die Schulbank drückten.

Bevor es zurück nach Kraichtal ging, hatten alle Teilnehmer noch etwas Zeit um ein Tässchen Kaffee sowie ein Stückchen Kuchen genießen zu können.

Der Abschluss dieses schönen und sonnenreichen Tages fand in der Besenwirtschaft „Zum Kannebesen“ in Unteröwisheim statt. Hierbei kamen auch jene Mitglieder der Altersmannschaft zusammen, welche am Ausflug nicht teilnehmen konnten, um bei geselliger Runde diesen Tag ausklingen zu lassen. Wie alljährlich trat auch Bürgermeister Ulrich Hintermayer der geselligen Runde bei und ließ sich von den Alterskameraden über diesen schönen Tag berichten.

Die Ausflugsgruppe bedankt sich besonders beim „Museum Walters Oldtimer“, beim Restaurant „Zum Nachtwärter“, beim Kloster Maulbronn und bei der Besenwirtschaft „Zum Kannebesen“ für diesen wunderschönen und erlebnisreichen Ausflugstag. Zuletzt gebührt auch den Organisatoren dieses Ausfluges ein riesiges Dankeschön.

Die Altersmannschaft freut sich schon heute auf den nächstjährigen Ausflug!

Jahresabschlusstreffen der Alterskameraden der Feuerwehr Kraichtal - 28.11.2018

Ihren vorweihnachtlichen Jahresabschluss feierten die Alterskameraden der Feuerwehr Kraichtal am Mittwoch, 28.11.2018 im Saal des Feuerwehrhauses Münzesheim.

Gemeinsam mit ihren Frauen und den Witwen unserer verstorbenen Kameraden treffen sie sich zum Ende eines Jahres nach langjährigem Brauch zu einem Jahresabschlusstreffen.

Als Gastredner war der Erste Kriminalhauptkommissar Remigius Kraus vom Polizeipräsidium Karlsruhe anwesend. Er berichtete der rund 60-köpfigen Gesellschaft über Tricks und Betrügereien an der Haustür und unterwegs.  Er erzählte über die Vorgehensweise der Trickbetrüger und gab Tipps um sich vor solchen dreisten Straftaten zu schützen.

Als „Verbindungsmann“ zur aktiven Wehr mit dabei war auch Kommandant Mathias Bauer. Er überbrachte die Grüße der Einsatzmannschaften und der Abteilungsführungen.

Zahlreiche Gespräche und heitere Erzählungen später – verbunden mit vielen Erinnerungen – ging dann auch dieser schöne Abend in geselliger Runde zu Ende.

Herzlichen Dank an die Abteilung Oberacker für die Organisation und die Bewirtung.

Ausflug der Altersmannschaft der Feuerwehr Kraichtal - 20.09.2018

„Alle Jahre wieder …“ hieß es auch dieses Jahr, als die Altersmannschaft der Feuerwehr Kraichtal ihren diesjährigen Ausflug am Donnerstag, 20. September 2018 veranstaltete.

Gemeinsam ging es für die Ausflugsgruppe in einem Doppeldeckerbus des Reiseunternehmens Binder um 8 Uhr in Richtung Südpfalz.

Erste Anlaufstelle des Ausfluges war die Straußenfarm Mhou in Rülzheim. Dort angekommen wurde zuerst das traditionelle Frühstück eingenommen.

Frisch gestärkt bekamen die Alterskameraden samt Begleitung eine kurze Einführung rund um das Thema Strauß. Hierbei gab es viel über den Laufvogel zu erfahren. Anschließend gab es die Möglichkeit, sich bei einem Rundgang in der Straußenfarm selbst von diesen majestätischen Vögeln zu überzeugen. Spätestens die Straußenküken brachten auch die Letzten zum Staunen. Auch die Verkostung von Straußenfleisch sagte allen zu.

Gegen 10:45 Uhr ging es weiter zum Restaurant „Am Dorfbrunnen“ nach Hainfeld. Die sechzigköpfige Gruppe verbrachte dort die Mittagszeit in geselliger Runde bei Speis und Trank und vielen guten Gesprächen.

Um 13:30 Uhr ging es für die Ausflugsgruppe zur Betriebsbesichtigung der Gutting Pfalznudel GmbH nach Großfischlingen.

Die Gutting Pfalznudel GmbH ist ein Nudelhersteller aus dem südpfälzischen Großfischlingen, welcher sein Hauptaugenmerk auf die Fertigung von Nudelspezialitäten legt und sich daher seit 2015 Weltmarktführer in Sachen Nudelspezialitäten nennen kann. Die Gutting Pfalznudel GmbH fertigt Nudeln in den verschiedensten Formen an, sie stellen z. B. Nudeln in Form von Autos, Tieren, von Sehenswürdigkeiten und vielem mehr her. Auch zum Sortiment gehören Nudeln in Form von Werbegeschenken, so gibt es bereits Nudeln in Form des Volksbankenlogos oder auch des Wappens des Landes Rheinland-Pfalz. Das Nudelsortiment erstreckt sich ebenso in den verschiedensten Farb- und Geschmacksrichtungen. Zu den ausgefallensten Nudelsorten gehören braune Schokoladen-Nudeln sowie schwarze Chilinudeln oder auch Aloe-Vera-Nudeln.

Nach einer kurzen Einführung in die Unternehmensgeschichte durch die Geschäftsführerin Frau Thelen führte Frau Schreieck durch den Betrieb des Nudelspezialitätenherstellers. Dieser Einblick in die Herstellung der Nudeln war für alle hoch interessant und wissenswert. Anschließend konnten sich alle im hauseigenen Nudelladen für kommende Nudelgelüste eindecken.

Auf der Rückfahrt zurück in Richtung Kraichtal machte die Gruppe einen kleinen Abstecher nach Edenkoben, um in Beckers Bäckerei ein Tässchen Kaffee sowie ein Stückchen Kuchen genießen zu können.

Der Abschluss dieses schönen und sonnenreichen Tages fand in der Stadtschänke in Gochsheim statt. Hierbei kamen auch jene Mitglieder der Altersmannschaft zusammen, welche am Ausflug nicht teilnehmen konnten, um bei geselliger Runde diesen Tag ausklingen zu lassen. Wie alljährlich trat auch Bürgermeister Ulrich Hintermayer, zum Abschluss dieses Tages, der geselligen Runde bei und ließ sich von den Alterskameraden über diesen schönen Tag berichten.

Die Altersmannschaft samt Begleitung bedankt sich besonders bei der Straußenfarm Mhou, Fr. Bukowski, dem Restaurant „Am Dorfbrunnen“ in Hainfeld, der Gutting Pfalznudel GmbH, Fr. Thelen und Fr. Schreieck sowie Hr. Ulbrich vom Reiseunternehmen Binder für diesen wunderschönen und erlebnisreichen Ausflugstag. Zuletzt gebührt auch den Organisatoren dieses Ausfluges ein riesiges Dankeschön.

Die Altersmannschaft freut sich schon heute auf den nächstjährigen Ausflug!

http://www.kraichtal.de/index.php?id=1326&L=0