Sie verwendeten einen veralteten Browser. Bitte führen Sie für ein besseres Surf-Erlebnis ein Upgrade aus.
JavaScript scheint momentan in Ihren Browsereinstellungen deaktiviert zu sein.
Bitte nehmen Sie eine Änderung dieser Einstellung vor und laden Sie die Webseite neu, um deren volle Funktionalität zu ermöglichen.

Volltextsuche

info

Weihnachts- und Neujahrsgrüße des Bürgermeisters

Liebe Mitbürgerinnen und Mitbürger,

von Herzen wünsche ich Ihnen allen ein frohes Weihnachtsfest und ein gutes, gesundes Jahr 2018. Ich hoffe, dass es Ihnen und Ihren Angehörigen, Freunden und Bekannten gelingt, über die Feiertage ein wenig zur Ruhe zu kommen. Sicherlich geht es Ihnen ähnlich wie mir – meine ganz persönlichen Stunden der Weihnachtstage sind erfüllt vom Wunsch nach Besinnlichkeit und Harmonie, um Erholung und Abstand zu gewinnen von den hektischen Tagen der letzten Wochen. Sie sind gleichermaßen auch Anlass, auf das vergangene Jahr zurückzublicken sowie den Blick voller Erwartung nach vorne zu richten.

Die Zukunft wird sein, was wir daraus machen! 

Gemeinsam mit Ihrer Unterstützung möchte ich die Zukunft Kraichtals weiter gewinnbringend gestalten. Wir alle, Politik und Verwaltung, haben dazu sicherlich auch im Jahr 2018 große Aufgaben vor uns. Wir müssen die Stadt Kraichtal finanziell „auf gesunde Füße stellen“ und beharrlich unsere Schulden abbauen, wenngleich es gilt, „Mammutprojekte“ wie beispielsweise den Neubau der Gemeinschaftsschule Kraichtal am Schulstandort Münzesheim oder etwa die Errichtung eines Trinkwasserhochbehälters in Oberacker zur Sicherstellung der Trinkwasserversorgung in den Stadtteilen Gochsheim, Münzesheim und Oberacker fortzuführen. Doch nicht nur im Baubereich sind wichtige Aufgaben zu stemmen; dies gilt nicht minder für die Themenfelder Verkehr und Stadtentwicklung. Es gibt viele weitere Herausforderungen im neuen Jahr und auch in den Folgejahren, denen wir uns stellen müssen. Fakt ist: Nur gemeinsam können sie gemeistert werden.

Mein besonderer Wunsch ist es dabei in erster Linie, das Vertrauen zwischen Verwaltung, Rat und Bürgerschaft in Zeiten nach Bekanntwerden des Betrugsfalls bei der Stadt Kraichtal neu aufzubauen und zu stärken. Der gesamte Vorgang hat die Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter der Stadtverwaltung, den Gemeinderat sowie mich persönlich zutiefst erschüttert. Es ist mir nach wie vor ein großes Anliegen, den hierdurch entstandenen Vertrauensverlust in unsere Arbeit auszugleichen. Wir alle sollten uns dabei als Akteure einer Mannschaft verstehen, die in vertrauensvoller Zusammenarbeit Kraichtal gut aufstellen und nach vorne bringen.

Freude und Zufriedenheit lassen sich zu Weihnachten nicht verschenken. Aber wir alle können einen Teil dazu beitragen, indem wir fair und menschlich miteinander umgehen, uns gegenseitig Verständnis entgegenbringen und uns helfen. So werden wir auch in den kommenden Jahren bei uns in Kraichtal Flüchtlinge herzlich aufnehmen, menschenwürdig behandeln und ein Miteinander aufbauen. Viele von Ihnen haben dabei in der Vergangenheit selbstlos geholfen! 

Diese Weihnachts- und Neujahrswünsche, die ich auch im Namen des Gemeinderates, der Stadtverwaltung und der Stadtwerke Kraichtal an Sie richte, möchte ich daher auch verbinden mit dem Dank an alle Menschen, die sich im ausklingenden Jahr für das Wohl unserer Stadt eingesetzt haben. Mein Dank gilt dabei vor allem auch jenen, die oftmals unauffällig und im Verborgenen ihren Dienst für die Gemeinschaft verrichten, sei es als Mitarbeiter der Stadt oder auch im Ehrenamt in einem unserer vielzähligen Vereine, Organisationen und Institutionen hier in Kraichtal.

Ich wünsche Ihnen allen einen guten Start in das neue Jahr 2018, verbunden mit der Hoffnung auf ein gutes Miteinander.  

Ihr Bürgermeister

Ulrich Hintermayer

Kontakt

Stadt Kraichtal
Rathausstraße 30
76703 Kraichtal-Münzesheim
07250 77-0
07250 77-75
E-Mail schreiben