Sie verwendeten einen veralteten Browser. Bitte führen Sie für ein besseres Surf-Erlebnis ein Upgrade aus.
JavaScript scheint momentan in Ihren Browsereinstellungen deaktiviert zu sein.
Bitte nehmen Sie eine Änderung dieser Einstellung vor und laden Sie die Webseite neu, um deren volle Funktionalität zu ermöglichen.

Volltextsuche

info

Kraichtal ehrt seine Besten

Der Ehrenabend 2017 in Menzingen
Wenn Kraichtal seine Besten ehrt, dann kann das mitunter schon mal etwas länger dauern. Es gilt immerhin die Verdienste engagierter Mitbürger aus neun verschiedenen Stadtteilen zu honorieren - jeder einzelne davon mit einem lebendigen und bunten Vereinsleben. Dementsprechend vollgepackt war der Tisch hinter dem Rednerpult in der Menzinger Mehrzweckhalle mit Urkunden und Präsenten. Bevor Bürgermeister Ulrich Hintermayer diese Anerkennungen vergab und seine Dankesworte verkündete, sorgten die beiden Musiker, Stefanie Dietz-Mannherz und ihr Sohn Leon aus Münzesheim, für die musikalische Eröffnung des Ehrenabends.
Dann konnte es losgehen. Im Beisein der Landtagsabgeordneten Andrea Schwarz und Joachim Kößler sowie Kreisschützenmeister Roland Wittmer und dem Vorsitzenden des Sportkreises Bruchsal, Jürgen Zink, zeichnete Bürgermeister Hintermayer jene Menschen aus, die sich besonders im Vereinsleben und im Ehrenamt um das Gemeinwesen in Kraichtal verdient gemacht hatten.
Landesehrennadeln für Sabine Reil und Karl-Eugen Valet
Besonders hervorzuheben sind hier die Sonderehrungen für herausragende Verdienste. Sabine Reil, die sich seit Jahren intensiv im Turnverein Unteröwisheim engagiert und zudem noch Aufgaben im Kraichturngau Bruchsal und im Badischen Turnerbund übernommen hat, wurde für ihre Verdienste die Ehrennadel des Landes Baden-Württemberg überreicht.
Dieselbe Ehre wurde Karl-Eugen Valet zuteil. 16 Jahre lang hat er den SSV Unteröwisheim gefördert und in seiner Entwicklung zu einem der erfolgreichsten Schützenvereine in der Region begleitet.
Es folgten die Ehrungen in den Bereichen Ehrenamt, Sport, Rettungsdienste sowie Kunst und Kultur. Renate Augustin ist seit Jahrzehnten in leitender Position beim Goju-Ryu Karate Verein Kraichtal tätig. Darüber hinaus betreibt sie seit vielen Jahren Kinder- und Jugendarbeit in ihrem Sport.
Klaus Peter Schmitt aus Menzingen war ebenfalls jahrzehntelang im Ehrenamt aktiv. Einen großen Teil seiner Freizeit widmete er der Evangelisch medthodistischen Kirche Kraichtal/Bruchsal.
Es folgten die Preisträger des Regionalwettbewerbes „Jugend musiziert“ von der Musik- und Kunstschule Kraichtal.
Ebenfalls den ersten Platz, wenn auch in einer gänzlich anderen Disziplin, errangen Mariella Rauschenberger, Selina Zorn, Leni Killian, Dorothee Deck, Roman Schleicher und Leoni Kacsanyi aus Landshausen. Sie siegten gemeinsam als Team im letzten Jahr beim Kreiswettbewerb des Jugendrotkreuzes in Graben-Neudorf.
Nun waren die Züchter an der Reihe. Alexander Hintermayer aus Unteröwisheim hat sich hier schon längst international einen Namen gemacht. Der Vogelzüchter errang zuletzt den Weltmeistertitel 2017 in Almeria/Spanien.
Auch Stefan Schottmüller von der Gespannfahrvereinigung Kraichgau war im vergangenen Jahr außerordentlich erfolgreich.
Das Geschwisterduo Sarah und Anabell Krauß vom ASV Eppelheim, Abteilung Judo und Karate, belegten bei verschiedenen Wettbewerben mehrfach die vorderen Plätze.
Auch Hundesportlerin Lara Keller wurde ebenfalls für ihre Erfolge geehrt. So belegte sie beispielsweise Platz 1 bei der Südwestdeutschen Meisterschaft.
Im Springreiten mehrfach erfolgreich waren Marion Preitschopf, Sven Jösel und Sohn Lars vom Reiterverein Kraichtal.
Traditionell besonders zahlreich vertreten sind in Kraichtal Jahr für Jahr die Schützen. Während immer mehr Ehrungen an die erfolgreichen Sportler vergeben wurden, füllte sich die Bühne zusehends. Für ihre Erfolge bei den Kreismeisterschaften, den badischen Meisterschaften und auch den Landesmeisterschaften in vielfältigen Disziplinen und an unterschiedlichen Waffengattungen, wurden rund 30 Schützen aus Menzingen, Unter- und Oberöwisheim von Bürgermeister Hintermayer mit Urkunden, Präsenten und natürlich herzlichen Glückwünschen bedacht:
Franz Baumgärtner und Dirk Reichenbach vom Schützenverein Menzingen.
Manfred Göbel und Max Engerer vom KKS Oberöwisheim sowie Schützen des SSV Unteröwisheim.
Im Anschluss an den offiziellen Teil des Abends gab es beim Stehempfang noch reichlich Gelegenheit für regen Austausch unter den Gästen und Geehrten.

Kontakt

Stadt Kraichtal
Rathausstraße 30
76703 Kraichtal-Münzesheim
07250 77-0
07250 77-75
E-Mail schreiben

Fotogalerie

In unseren Fotogalerien finden Sie zahlreiche Bilder von Veranstaltungen und von der Stadt Kraichtal mit den Stadtteilen.