Sie verwendeten einen veralteten Browser. Bitte führen Sie für ein besseres Surf-Erlebnis ein Upgrade aus.
JavaScript scheint momentan in Ihren Browsereinstellungen deaktiviert zu sein.
Bitte nehmen Sie eine Änderung dieser Einstellung vor und laden Sie die Webseite neu, um deren volle Funktionalität zu ermöglichen.

Volltextsuche

Torwächterhaus in Münzesheim

Torwächterhaus in Münzesheim, das älteste Haus dieses Stadtteiles – erstmals 1602 erwähnt – bietet heute Raum für zeitbegrenzte Ausstellungen des Heimat- und Museumsvereins, Ortsgruppe Münzesheim, wie zum Beispiel „Von der Eiche zum Fass“. Das Haus war bis 1849 das Wächterhaus am ehemaligen am Ober- oder Bruchsaler Tor am damaligen Dorfausgang nach Oberacker.

Drei Tore besaß der Flecken, das Schlosstor zwischen Kraich und Burg, das Untertor an der Mühle bei der Kraichbrücke sowie das bereits erwähnte Ober- oder Bruchsaler Tor. Diese Tore mussten nachts geschlossen bleiben. Während des Herbstens wurde dann das „Obere“ und „Untere“ Tor von sogenannten Torschreibern besetzt. Diese legten beim Einfahren der Trauben sofort schriftlich fest, wieviel und was an Weinzehnter abgegeben werden musste. Um das Dorf ging bis Mitte des 20. Jahrhunderts ringsum bis zur Kraich der Dorfgraben.

Anschrift

Torwächterhaus Münzesheim
Rathausstraße 6
76703 Kraichtal-Münzesheim
07250 77-44

Kontakt

Stadt Kraichtal
Rathausstraße 30
76703 Kraichtal-Münzesheim
07250 77-0
07250 77-75
E-Mail schreiben