Stadt Kraichtal

Seitenbereiche

Sprachauswahl

Wichtige Links

Startseite | Hilfe | Inhalt | Impressum

Bahnbrücken

Jugendhaus Bahnbrücken

Wir mixen alkoholfreie Cocktails und gestalten Gläser

Das Jugendhaus Bahnbrücken erstmalig im Ferienprogramm der Stadt Kraichtal vertreten.
Am Mittwoch, 03.08.2016 und Donnerstag den 04.08.2016 fand zum ersten Mal das Ferienprogramm des Jugendhauses Bahnbrücken statt. Pünktlich um 10:00 Uhr trafen wir uns an beiden Tagen mit den Kindern vor dem Jugendhaus.
Nach einem kurzen Kennenlernspiel ging das Programm dann auch gleich los. Als Erstes bemalten die Kinder ihr Cocktailglas, welches nach dem Trocknen in den Brennofen musste. Da bis zum Mittagessen noch ein wenig Zeit war, wurden im Hof verschiedene Spiele gespielt.
Nach der Stärkung mit Spaghetti und Tomatensoße ging es dann an das Cocktailmixen. Es gab drei Stationen an denen jeweils zwei Cocktails gemacht wurden. Die Kinder wechselten in kleinen Gruppen die Stationen, sodass am Ende jeder sechs Cocktails gemacht hat.
Nach dem Testen der Cocktails durften die Kinder noch Taschen für Ihr Cocktailglas sowie ihr eigenes Rezeptbuch bemalen.
Um 16:00 Uhr ging ein schöner Tag zu Ende. Wir bedanken uns herzlich bei Anja, Annabell, Jessica, Nora und Vanessa für die Mithilfe.

Schmid´s Alpacalodge

Erlebnisabend/-tag mit Alpakas

Inzwischen bereits das fünfte Jahr in Folge veranstaltete Schmid’s Alpacalodge in Bahnbrücken im Rahmen des Kraichtaler Ferienprogramms zwei Erlebnistage und einen Erlebnisabend. Verteilt auf die drei Termine haben dieses Jahr insgesamt 39 Kinder und Jugendliche im Alter von 8-15 Jahren an den Veranstaltungen teilgenommen. Viele der Teilnehmer waren auch schon in den vergangenen Jahren bei den Alpakas mit dabei. An allen drei Tagen gab es zuerst eine Einweisung in den korrekten Umgang mit den Tieren und eine Vorstellung der einzelnen Alpakas. Inzwischen leben bereits 14 Stück hiervon auf der Alpacalodge. Sieben davon wurden sogar innerhalb der letzten sechs Jahre schon in Bahnbrücken geboren. Auch ein ganz kleines Alpakafohlen, den erst zwei Monate alten Hengst Moreno konnten die Kinder bestaunen. Nach einer Fütterung wurden den Tieren die Halfter und Leinen angelegt und dann ging es auch schon auf eine ausgiebige Trekking-Tour über Feld und Flur rund um Bahnbrücken. Im Laufe der Tour gab es für alle Teilnehmer die Gelegenheit, die Tiere selbst an der Leine zu führen. Ganz offensichtlich hatten Mensch und Tier großen Spaß an der Wanderung. Unterwegs gab es viele kindgerechte Informationen rund um die Herkunft, die Tierfamilie und die Haltung der Alpakas. Bei einer Rast auf der grünen Wiese durften die Tiere auch aus der Hand mit Gräsern und Blättern gefüttert werden. Wieder zurück auf der Alpacalodge gab es noch einen gemütlichen Abschluss am Lagerfeuer. Hierbei konnten sich alle bei Grillwürsten, Stockbrot, Marshmallows und diversen Getränke stärken. Nach einem erlebnisreichen Tag bzw. Abend konnte das Team der Alpacalodge die Kinder und Jugendlichen wieder an die Arme der Eltern entlassen. Ganz herzlich bedanken möchten wir uns an dieser Stelle auch noch bei Herrn Bürgermeister Hintermayer, welcher uns bei unserem Termin am 13. August auf der Alpacalodge besucht hat. Wir freuen uns bereits jetzt auf das Ferienprogramm 2017.