Stadt Kraichtal

Seitenbereiche

Sprachauswahl

Wichtige Links

Startseite | Hilfe | Inhalt | Impressum

Gebühren- & Steuersätze

Übersicht der Steuer- & Gebührensätze

In den nachstehenden Tabellen finden Sie die Abwasser- und Wassergebühren, die Abfallgebühren und die Steuersätz zur Grund-, Gewerbe-, Hunde- und Vergnügungssteuer der Stadt Kraichtal.

Abwasser- und Wassergebühren
Schmutzwassergebühr 
(seit 01.01.2016)

2,60 Euro je Kubikmeter Schmutzwasser
(vorher seit 01.01.2014 = 2,40 Euro/Kubikmeter)

Niederschlagswassergebühr
(seit 01.01.2016)
0,36 Euro je Quadratmeter abflussrelevanter Fläche
(vorher seit 01.01.2014 = 0,34 Euro/Quadratmeter)
Wassergebühr 
(seit 01.01.2016)


2,20 Euro je Kubikmeter Wasser + 7 % MwSt.
(vorher seit 01.01.2012 = 1,95 Euro/Kubikmeter)
Grundgebühr = 54,36 Euro/Jahr für Normalzähler + 7 % MwSt.
(seit 01.01.2008)
Abfallgebühren (seit 01.01.2013)
Bitte beachten Sie: Für die Gebührenerhebung ist seit dem 01.01.2009 der Landkreis Karlsruhe (Abfallwirtschaftsbetrieb, Werner-von-Siemens-Straße 2 in 76646 Bruchsal) zuständig. Die Grundgebühr für das Restmüllgefäß beinhaltet auch die Stellung eines Wertstoffgefäßes.
60 Liter RestmüllgefäßGrundgebühr: 113,40 Euro/Jahr
Leerungsgebühr: 2,50 Euro
80 Liter RestmüllgefäßGrundgebühr: 113,40 Euro/Jahr
Leerungsgebühr: 2,90 Euro
120 Liter RestmüllgefäßGrundgebühr: 172,20 Euro/Jahr
Leerungsgebühr: 3,90 Euro
240 Liter RestmüllgefäßGrundgebühr: 335,40 Euro/Jahr
Leerungsgebühr: 6,40 Euro
1.100 Liter Restmüllgefäß 
(2-wöchentliche Abfuhr)
Grundgebühr: 1.495,20 Euro/Jahr
Leerungsgebühr: 30,30 Euro
Restmüllsack7,00 Euro
Wechselgebühr Restmülltonne (nur bei Volumenänderung)11,90 Euro
Sperrmüll (ab 2. Abfuhr im Jahr)
Restsperrmüll
Altholz
Metalle/Elektroschrott
36,90 Euro
27,20 Euro
14,00 Euro
Steuersätze
Grundsteuer A (seit 01.01.2011)Hebesatz 340 v. H.
Grundsteuer B (seit 01.01.2011)Hebesatz 320 v. H.
Gewerbesteuer (seit 01.01.2011)Hebesatz 350 v. H.
Hundesteuer (seit 01.01.2011)78,00 Euro für den 1. Hund
156,00 Euro für den 2. und jeden weiteren Hund
Vergnügungssteuer (seit 01.01.2014)


Für Spielgeräte mit Gewinnmöglichkeit:
18 % der elektronisch
 gezählten Bruttokasse
Für Spielgeräte ohne Gewinnmöglichkeit:
80,00 Euro für Geräte in Spielhallen
40,00 Euro für andere Aufstellungsorte

Zusammenstellung zum Download