Stadt Kraichtal

Seitenbereiche

Sprachauswahl

Wichtige Links

Startseite | Hilfe | Inhalt | Impressum

Ehrungen

Ehrenabend der Stadt Kraichtal

Ehrenabend am 17. März 2017 in der Mehrzweckhalle Menzingen

Bei dieser Veranstaltung sollen herausragende Leistungen auf sportlichen, kulturellen und sonstigen Gebieten sowie besondere Verdienste im Ehrenamt oder langjährige Vereinsmitgliedschaft mit einer Auszeichnung der Stadt gewürdigt werden.

Geehrt werden können:

Sportlerinnen und Sportler sowie Mannschaften aus Kraichtal oder Personen, die für einen Kraichtaler Verein starten, wenn sie in einer von den Fachverbänden des Deutschen Sportbundes anerkannten Disziplin herausragende Erfolge erzielt haben und mindestens drei Teilnehmerinnen/Teilnehmer bzw. Mannschaften der jeweiligen Altersklasse am Start waren. Dazu müssen zumindest folgende Platzierungen erreicht worden sein:

  • 1. Plätze bei Kreis- oder Bezirksmeisterschaften,
  • 1. bis 3. Plätze bei Nordbadischen- oder Gesamtbadischen Meisterschaften,
  • 1. bis 5. Plätze bei Süddeutschen- oder Baden-Württembergerischen Meisterschaften,
  • 1. bis 10. Plätze bei Deutschen-, Europa- und Weltmeisterschaften oder entsprechende Platzierungen in der jeweiligen Bestenliste,
  • drei 1. Plätze bei Reitturnieren und Dressurwettbewerben,
  • Staffelmeister oder Gruppensieger, wenn die Platzierung zumindest mit einem Kreismeistertitel vergleichbar ist und zum Aufstieg in die nächsthöhere Klasse berechtigt.

Tierzüchterinnen und Tierzüchter, die

  • über einen Zeitraum von mindestens 10 Jahren herausragende Erfolge mit Erstplatzierungen auf Kreis- und Landesebene erzielt haben,
  • 1. bis 3. Plätze bei Deutschen und internationalen Meisterschaften erreichen konnten.

Personen, die bei Kraichtaler Vereinen oder Gruppen

  • mindestens 25 Jahre im Ehrenamt tätig sind und hierbei beachtliche Aktivitäten entwickelt haben, z.B. 1. Vorsitzender, Schriftführer, Kassier, Jugendleiter usw.
  • mindestens 50 Jahre lang aktives Mitglied bei einem Kraichtaler Verein sind.

Kinder und Jugendliche, die bei Schülerwettbewerben und bei Wettbewerben, wie z.B. „Jugend musiziert“ oder „Jugend forscht“, zumindest auf Regionalebene einen ersten Platz belegen konnten.

Jugendliche, die einen herausragenden Berufsabschluss erzielen konnten und im Handwerkerbereich beim praktischen Leistungswettbewerb zumindest 1. Kammersieger wurden.

Musik- und Gesangvereine sowie weitere kulturtragende Vereine, die bei überörtlichen Wettbewerben einen ersten Platz belegen konnten.

Die oben genannten Personenkreise, Mannschaften und Vereine werden grundsätzlich im Rahmen einer öffentlichen Veranstaltung geehrt. Anlassbezogen können Ehrungen auch schriftlich oder im Rahmen von Vereinsfesten (z. B. Jubiläumsveranstaltungen) sowie aufgrund persönlicher Jubiläen (z. B. runder Geburtstag, Ausscheiden aus der Vorstandschaft oder aus dem Verein)vorgenommen werden.
Die Ausführungen zu den Ehrungsvoraussetzungen können in den „Richtlinien für die Auszeichnung von herausragenden Leistungen bzw. von besonderen Verdiensten im Ehrenamt“ nachgelesen werden. Gerne senden wir Ihnen diese auf Wunsch auch zu.

Sie haben noch Fragen? Ihre Ansprechpartner, Bianca Hejl, Tel. 07250 77-40, E-Mail: b.hejl(@)kraichtal.de, und Norbert Imhof, Tel. 07250 77-47, E-Mail: n.imhof(@)kraichtal.de helfen Ihnen gerne weiter!

Ehrungsvorschläge sind bis spätestens 13. Januar 2017 an die Stadtverwaltung zu melden. Verwenden Sie dazu bitte das Meldeformular.
Vorschläge die nach diesem Termin eingehen, können bei der Ehrung am 17. März nicht mehr berücksichtigt werden.