Stadt Kraichtal

Seitenbereiche

Sprachauswahl

Wichtige Links

Startseite | Hilfe | Inhalt | Impressum

Öffnungszeiten, Preise & Führungen

Öffnungszeiten der Museen in Gochsheim

Geöffnet in den Monaten:
Februar bis einschließlich November
Tag und Uhrzeit:

Sonntags von 13 bis 18 Uhr (Einlass bis 17:30 Uhr)
Gruppen- und Themenführungen:

Gruppen- und Themenführungen sowie Schulklassenführungen etc. auf Anfrage, generell an allen sieben Tagen der Woche buchbar

Geschlossen:
Dezember und Januar

"Offene Führung" an jedem 1. Sonntag im Monat

Die nächste Führung findet statt am:2. Oktober
Offene Führung

Eintrittspreise der Museen in Gochsheim

Graf-Eberstein-SchlossBäckerei- und Zuckerbäcker-museumKombikarte 
(Schloss & Bäckereimuseen)
Erwachsene3,00 €3,00 €  5,00 €

Ermäßigte (Schwerbehinderte, 
Rentner, Senioren, 
Kinder von 6 bis 12 Jahren)

2,00 €2,00 €  3,00 €
Familien6,00 €6,00 €10,00 €

Freier Eintritt mit dem Oberrheinischen Museumspass und dem Landesfamilienpass. 

Gruppen- und Themenführungen in Kraichtal

Karl Wilms ist einer von zahlreichen, zertifizierten Gästeführern der Stadt Kraichtal.
Gästeführer Karl Wilms

Gochsheim

Kinderführungen / Kids im Schloss

Logo

Weitere Informationen finden Sie unter Kids im Schloss.

Das gespenstische Schloss der Grafen Eberstein

Yvonne Bär und Friedrich Becker als kleines Gespenst und Graf Eberstein

Beschreibung
Ein bisschen frech und voll kindlicher Unschuld präsentiert Yvonne Baer als das „kleine Gespenst“ im Schloss Heimliches und Sehenswertes. Da muss Friedrich Becker als etwas „grummeliger“ Graf Eberstein schon manchmal einschreiten, damit nicht allzu viel Vertrauliches aus der erlauchten Familie an die Öffentlichkeit dringt. Aber er mag das Gespenst und so zeigt er dann auch bereitwillig seine reichen Schätze. Eine humorvolle und sehenswerte Erlebnisführung durch das Gochsheimer Schloss, nicht nur für Kinder! 

Ort
Gochsheim

Treffpunkt
Hauptstraße 89 (Torbogen beim Schlosshof)

Dauer
90 Minuten

Gruppengröße & Preis
Max. 20 Personen, 5 € pro Person  
Sonderpreis für eine Familie mit 2 bis 3 Kindern: 18 €

Gästeführer / Gästeführerin
Yvonne Bär und Friedrich Becker

Anmerkung
Die Führung ist insbesondere für Familien mit Kindern geeignet oder alle, die sich den geschichtlichen Daten auf humorvolle Art und Weise näher möchten.

Führung durch das Graf-Eberstein-Schloss Gochsheim

Stuckdecke

Beschreibung
Führung durch das Schloss mit seinen einzigartigen Hubbuch- und Krieger-Gemäldeausstellungen. Im Rittersaal starten Sie eine Reise durch die Jahrhunderte des Schlosses und seiner Bewohner sowie verschiedene, seltene Handwerksstuben. Bewundern Sie den technischen Fortschritt in der größten Bügeleisensammlung der Welt mit über 1 000 Exponaten. 

Ort
Gochsheim

Treffpunkt
Hauptstraße 89 (beim Schloss)

Dauer
90 Minuten

Gruppengröße & Preise
Max. 20 Personen, 4 € pro Person

Gästeführer / Gästeführerin
Karl Wilms

Für Vorschulkinder, Kindergruppen und Schulklassen
Gruppengröße 15 Kinder
Ersttermin:
 60 Minuten - 30 €
Zweittermin: 90 Minuten - 40 €
"Paket": 2 ½ Stunden - 60 €
(Führungen durch Eva Wick)

Schlossrundgang mit der „Zofe Elisabeth“

Wenn Sie auf das Bild klicken, können Sie sich einen Videobeitrag mit der Zofe Elisabeth anschauen.
Monika Alt als Zofe Elisabeth

Beschreibung
Schon zu allen Zeiten waren Zofen zugleich auch Vertraute der Herrschaft. Sie wussten viel und kannten jeden Winkel im Schloss. So auch Monika Alt als „Zofe Elisabeth“. Sie ist der letzten Gräfin Eberstein, der geliebten Albertine Sophie Esther, treu ergeben und kann so manches Histörchen der Geschichte beifügen. Daneben erfährt der Gast viel Wissenswertes über die Schmiede, die Küferei, den Ebersteinsaal, den Rittersaal, das Stuckzimmer und die Bügeleisensammlung.

Ort
Gochsheim

Treffpunkt
Hauptstraße 89 (Schlosshof)

Dauer
60 Minuten

Gruppengröße & Preise
Max. 20 Personen, 5 € pro Person

Gästeführerin
Monika Alt

Ein Gang durch die Geschichte der Grafen von Eberstein

Gästeführerin Annette Rims

Beschreibung
Eine Führung nicht nur für Geschichtsinteressierte, sondern für alle, die Geschichten und Anekdoten lieben. Erfahren Sie im Schlosshof, wie der Schulalltag im 16. Jahrhundert aussah. Im Schloss selbst lernen Sie viel Wissenswertes und Amüsantes über die Historie Gochsheims, über die Grafen von Eberstein, den Ritterkanton Kraichgau sowie die Reformation. Darüber hinaus bekommen Sie einen Einblick in eine der weltgrößten Bügeleisensammlungen (mit Eintrag im „Guiness-Buch der Rekorde“) und lernen außerdem die drei Künstler Prof. Karl Hubbuch, Dr. Carl Krieger und seine Tochter Margarethe Krieger kennen. 

Ort
Gochsheim

Treffpunkt
Hauptstraße 86 (bei der Schule / Nähe Schloss)

Dauer
90 Minuten

Gruppengröße & Preis
Max. 20 Personen, 4 € pro Person

Gästeführerin
Annette Rims

Hier geht es zur Sache – Handwerksmuseen in Gochsheim, Küferei- und Brennereiführung

Wenn Sie auf das Bild klicken, können Sie sich einen Videobeitrag zur Führung anschauen.
Bernhard de Bortoli

Beschreibung
Ganz gleich, ob als Küfer oder Schmied, Schnapsbrenner Bernhard de Bortoli greift die Handwerke auf und gestaltet mit reichhaltigem Detailwissen seine Themenführungen. Spannend, gewürzt mit alten Geschichten, erfährt der Gast Unerwartetes über das Leben und Arbeiten der Menschen hinter den Ausstellungsstücken. Er entführt den Gast mit großer Begeisterung „in seine Welt“.

Ort
Gochsheim

Treffpunkt
Hauptstraße 89 (Schlosshof)

Dauer
90 bis 100 Minuten

Gruppengröße & Preise
Max. 20 Personen, 4 € pro Person

Gästeführer
Bernhard de Bortoli

Anmerkung
zzgl. 1 € pro Person und Schnaps bei gewünschter Verkostung

 VIDEO zu den Handwerksmuseen hier:

Hier geht es zur Sache – Handwerksmuseen in Gochsheim, Schmiede- und Ziegeleiführung

Wenn Sie auf das Bild klicken,
können Sie sich einen Videobeitrag
zur Führung anschauen.
Bernhard de Bortoli

Beschreibung
Ganz gleich, ob als Küfer oder Schmied, Schnapsbrenner Bernhard de Bortoli greift die Handwerke auf und gestaltet mit reichhaltigem Detailwissen seine Themenführungen. Spannend, gewürzt mit alten Geschichten, erfährt der Gast Unerwartetes über das Leben und Arbeiten der Menschen hinter den Ausstellungsstücken. Er entführt den Gast mit großer Begeisterung „in seine Welt“.

Ort
Gochsheim

Treffpunkt
Hauptstraße 89 (Schlosshof)

Dauer
90 bis 100 Minuten

Gruppengröße & Preise
Max. 20 Personen,  4 € pro Person

Gästeführer
Bernhard de Bortoli

Führung durch das Badische Bäckerei- und Erste Deutsche Zuckerbäckermuseum Gochsheim

Sanierungsarbeiten im Badischen Bäckereimuseum in Kraichtal-Gochsheim

Damit es im Badischen Bäckereimuseum auch in Zukunft wieder herrlich duftendes Holzofenbrot, Flammkuchen und andere Leckereien bei Veranstaltungen wie beispielsweise dem jährlich stattfindenden Backtag geben kann, sind Sanierungsarbeiten am historischen Ofen durchzuführen. Am Sonntag, 3. Juli, hatte das im alten Gemeindebackhaus eingerichtete Museum bis auf Weiteres das letzte Mal geöffnet. Nach erfolgreicher Durchführung der Bauarbeiten geben wir den „Wiedereröffnungstermin“ rechtzeitig bekannt. Ein Ausflug nach Gochsheim lohnt sich jedoch auch während der Bauphase, da sowohl das benachbarte Erste Deutsche Zuckerbäckermuseum als auch das Museum im Graf-Eberstein-Schloss Gochsheim ganz normal - immer sonntags von 13 bis 18 Uhr - geöffnet haben. Den Termin für den Backtag können Sie sich schon heute vormerken: Sonntag, 25. September!!

Beschreibung
Führung durch das Badische Bäckerei- und Zuckerbäckermuseum. Gewinnen Sie einen Einblick in die Geschichte der Backwerkherstellung vom Korn bis zum Brot am Ende des 19. Jahrhunderts. Das Handwerk der Zuckerbäcker lebte vor allem von der einfallsreichen und vielfältigen Formgebung für süßes Zuckerwerk und Schokolade. Lassen Sie sich verzaubern von der Welt der Süßigkeiten.

Ort
Gochsheim

Treffpunkt
Rudolf-Herzer-Platz 2 (bei den Bäckereimuseen) 

Dauer
90 Minuten

Gruppengröße & Preise
Max. 20 Personen, 4 € pro Person
Für Vorschulkinder, Kindergruppen und Schulklassen - 15 Kinder - 30 €, diese Führungen werden von Eva Wick durchgeführt

Gästeführer / Gästeführerin
Karl Wilms, Alfred Weber

Backutensilien

Führung durch das Badische Bäckerei- und Erste Deutsche Zuckerbäckermuseum Gochsheim mit Schokoladenverkostung

Hinweis für die Sommermonate

Die bei dieser Führung angebotene Schokolade erfüllt beste Qualitätsstandards. Daher ist es uns in den warmen Sommermonaten bis einschließlich 11. September leider nicht möglich, Ihnen diese besondere Führung anzubieten. Alternativ stehen Ihnen beispielsweise eine Schlossführung oder eine Stadtführung durch das historische Gochsheim zur Verfügung. Sprechen Sie uns gerne an!


Sanierungsarbeiten im Badischen Bäckereimuseum in Kraichtal-Gochsheim
Damit es im Badischen Bäckereimuseum auch in Zukunft wieder herrlich duftendes Holzofenbrot, Flammkuchen und andere Leckereien bei Veranstaltungen wie beispielsweise dem jährlich stattfindenden Backtag geben kann, sind Sanierungsarbeiten am historischen Ofen durchzuführen. Am Sonntag, 3. Juli, hatte das im alten Gemeindebackhaus eingerichtete Museum bis auf Weiteres das letzte Mal geöffnet. Nach erfolgreicher Durchführung der Bauarbeiten geben wir den „Wiedereröffnungstermin“ rechtzeitig bekannt. Ein Ausflug nach Gochsheim lohnt sich jedoch auch während der Bauphase, da sowohl das benachbarte Erste Deutsche Zuckerbäckermuseum als auch das Museum im Graf-Eberstein-Schloss Gochsheim ganz normal - immer sonntags von 13 bis 18 Uhr - geöffnet haben. Den Termin für den Backtag können Sie sich schon heute vormerken: Sonntag, 25. September!

Beschreibung
Ein Event der besonderen Art ist diese Führung für Schleckermäuler und Naschkatzen. Zusätzlich zur klassischen Führung wird hier Schokolade in verschiedenen Formen verkostet. Die Revolution des Rübenzuckers wird näher beleuchtet, wie auch die beginnende Industrialisierung der Schokoladenherstellung. Mehr als 700 verschiedene Formen, die sowohl der Schokolade als auch dem flüssigen Zucker Gestalt verliehen, sind hier zu bewundern.

Ort
Gochsheim

Treffpunkt
Rudolf-Herzer-Platz 2 (bei den Bäckereimuseen)

Dauer
90 Minuten

Gruppengröße & Preise
Mind. 10 Personen, max. 20 Personen, 8 € pro Person
Für Vorschulkinder, Kindergruppen und Schulklassen - 35 €; diese Führungen werden von Eva Wick durchgeführt

Gästeführer / Gästeführerin
Rita Finkbeiner, Alfred Weber, Silvia Schuster, Simone Dutzi

Anmerkung
In den Sommermonaten (Juli und August) sind aufgrund der hohen Temperaturen leider keine Schokoladenverkostungen möglich

Führung und Schokoladenverkostung

Erlebnis-Führung: Mit dem „Mühlen-Dorle“ durch das Bäckerei- und Zuckerbäckermuseum Gochsheim mit Schokoladenverkostung

Hinweis für die Sommermonate

Die bei dieser Führung angebotene Schokolade erfüllt beste Qualitätsstandards. Daher ist es uns in den warmen Sommermonaten bis einschließlich 11. September leider nicht möglich, Ihnen diese besondere Führung anzubieten. Alternativ stehen Ihnen beispielsweise eine Schlossführung oder eine Stadtführung durch das historische Gochsheim zur Verfügung. Sprechen Sie uns gerne an!


Sanierungsarbeiten im Badischen Bäckereimuseum in Kraichtal-Gochsheim
Damit es im Badischen Bäckereimuseum auch in Zukunft wieder herrlich duftendes Holzofenbrot, Flammkuchen und andere Leckereien bei Veranstaltungen wie beispielsweise dem jährlich stattfindenden Backtag geben kann, sind Sanierungsarbeiten am historischen Ofen durchzuführen. Am Sonntag, 3. Juli, hatte das im alten Gemeindebackhaus eingerichtete Museum bis auf Weiteres das letzte Mal geöffnet. Nach erfolgreicher Durchführung der Bauarbeiten geben wir den „Wiedereröffnungstermin“ rechtzeitig bekannt.
Ein Ausflug nach Gochsheim lohnt sich jedoch auch während der Bauphase, da sowohl das benachbarte Erste Deutsche Zuckerbäckermuseum als auch das Museum im Graf-Eberstein-Schloss Gochsheim ganz normal - immer sonntags von 13 bis 18 Uhr - geöffnet haben. Den Termin für den Backtag können Sie sich schon heute vormerken: Sonntag, 25. September!

Beschreibung
Schauen Sie einmal mit den Augen einer Dienstmagd von der Gochsheimer Mühle im Jahr 1890 in die Vergangenheit und Zukunft einer Gemeinschafts-Backstube. S’ „Mühlen-Dorle“ hat ihre eigenen Weisheiten und Sichtweisen der Zeit. 

Ort
Gochsheim

Treffpunkt
Rudolf-Herzer-Platz 2 (bei den Bäckereimuseen)

Dauer
90 Minuten

Gruppengröße & Preise
Mind. 10 Personen, max. 20 Personen, 8 € pro Person
Für Vorschulkinder, Kindergruppen und Schulklassen - 15 Kinder - 45 € 

Gästeführerin
Silvia Schuster

Anmerkung
- Nur donnerstags, Samstagnachmittags und sonntags buchbar. Sprechen Sie uns an. Führung auf Mundart oder "switzerdütsch".
- In den Sommermonaten (Juli und August) sind aufgrund der hohen Temperaturen leider keine Schokoladenverkostungen möglich.

Erlebnis-Führung mit dem "Mühlen-Dorle"

Stadtführung Gochsheim, klassisch

Scharfrichterhaus.
Scharfrichterhaus
Wenn Sie auf das Bild klicken, kommen Sie zum interaktiven Tourenplan.
Altstadtführung Gochsheim

Beschreibung
Führung durch Schlosshof und historische Altstadt von Gochsheim. Erleben Sie Geschichte anhand besonderer Gebäude wie etwa dem Scharfrichterhaus. Der Rundgang gewährt Ihnen tiefe Einblicke in Adelsgeschichte, Kriege, Feuer und Wasser. Arm, aber nie verzagt, wurde wieder aufgebaut. Eine eindrucksvolle Vergangenheit lebt in ihren Zeitzeugen.

Ort
Gochsheim

Treffpunkt
Schlosshof (Hauptstraße 89) oder wahlweise Abholung an der Stadtbahnhaltestelle

Dauer
90 Minuten

Gruppengröße & Preise
Max. 30 Personen: 50 €

Gästeführer / Gästeführerin
Karl Wilms

Die Geschichte Gochsheims entdecken… (für Schulkinder ab der 1. Klasse geeignet)

Schon vom Start weg begeben sich die Kinder auf eine moderne Schnitzeljagd durch das malerische Gochsheim. Spielerisch mit viel Bewegung erfahren sie wie mühsam das Leben in früheren Zeiten war. Im „Saustall“ spüren sie überzeugend, was Kinderarbeit einst bedeutete. Ganz im Gegensatz dazu steht das Leben der Grafen von Eberstein. Am Ende der Führung gibt es einen kindgerechten Imbiss.

Ort
Gochsheim

Treffpunkt
Bahnhof/Stadtbahnhaltestelle Gochsheim (Ende: Schloss Gochsheim)

Dauer
2 Stunden

Gruppengröße und Preis
Preis für eine Gruppe 50 € 
(Klassenstärke bis maximal 20 Kinder)  
Ohne Erwachsenenbegleitung (Eltern, Lehrer) maximal 6 Kinder  
Mit Begleitung einer Lehrkraft oder eines Elternteiles max. 10 Kinder, bei einer Klassenstärke von maximal 20 Kindern sind zwei Begleitpersonen erforderlich.

Gästeführerin
Simone Dutzi

Anmerkung
Speziell für Schulkinder ab der 1. Klasse

Gochsheim zwischen Geschichte und Gegenwart – ein geführter Ortsrundgang

Führung: Gochsheim zwischen Geschichte

Bereits vor Beginn des Rundgangs durch den Gochsheimer Ortskern gibt es am Treffpunkt ein kleine Stärkung für die Gruppe, bevor mit Talmühle, Krugstätte, Schloss, Kirche, Grundschule, Trockenmauern und Scharfrichterhaus die imposantesten Sehenswürdigkeiten angelaufen werden. Entlang am Bächlein mit Fischtreppe, vorbei an urigen Gässlein und verwunschenen Gärten bietet die Quelle am Flehinger Berg eine willkommene Erfrischungsmöglichkeit. Auch für das leibliche Wohl wird während der Führung bestens gesorgt. Ein geselliger Abschluss mit Flammkuchen-Essen in der Scheune rundet den Tag gesellig ab.

Ort
Gochsheim

Treffpunkt
Bahnhof/Stadtbahnhaltestelle Gochsheim (Ende Berthold-Bott-Straße 15, in der Scheune)

Dauer
2 Stunden Führung (plus circa 2 Stunden für Flammkuchen-Essen)

Gruppengröße und Preis
Maximal 15 Personen (mindestens 5 Personen), Preis 15 € pro Person

Gästeführer
Thomas Dutzi

Anmerkung
Inklusive Häppchen und Getränke für Unterwegs. Gemütlicher Abschluss mit gemeinsamem Backen von Flammkuchen im Holzbackofen und anschließendem Essen (ohne Getränke) in der Scheune.

Wanderung rund um Gochsheim: Mit Willi rund um „Gochtze“

Flyer
Wanderung rund um Gochsheim
Wenn Sie auf das Bild klicken, kommen Sie auf den interaktiven Tourenplan

Beschreibung
Eine Führung besonders auch für Bahnreisende geeignet. Start und Ende sind am Bahnhof Gochsheim (S 32), bei dem auch ausreichend Parkplätze zur Verfügung stehen. Entstehungsgeschichte, Besonderheiten, Schokoladenseiten, Wein, „Landunter-Welten“ und vieles mehr bis in die jüngste Vergangenheit werden hier auf einem Rundweg lebendig. Fantastische Aussichten und Einblicke in die vergangenen und aktuellen Entwicklungen werden Sie fesseln. Festes Schuhwerk nicht vergessen. 

Ort
Gochsheim

Treffpunkt
Bahnhof/Stadtbahnhaltestelle Gochsheim

Dauer
90 Minuten

Gruppengröße & Preise
Max. 30 Personen: 50 €

Gästeführer
Willi Dehn

Anmerkung
Kleiner Umtrunk inklusive!                     
Eine Radtour rund um Gochsheim kann ebenfalls vereinbart werden.

Weitere Informationen zu der Wanderung finden Sie auch hier:

Kraichgau Guide - Unterwegs im „Land der tausend Hügel“: Modul 1 - Faszinierender Kraichgau – Natur erleben

Geheimnisvolle Hohlwege

Weitere Informationen finden Sie auf www.kraichgau-pur.de

Besuchen Sie auch unsere touristische Seite www.kraichtaler.com

Kraichgau Guide - Unterwegs im „Land der tausend Hügel“: Modul 2 - Faszinierender Kraichgau – Führung durch die familieneigene Forellenzucht Ernst

Forellenzucht Ernst

Weitere Informationen finden Sie auf www.kraichgau-pur.de

Besuchen Sie auch unsere touristische Seite www.kraichtaler.com

Kraichgau Guide - Unterwegs im „Land der tausend Hügel“: Modul 3 Faszinierender Kraichgau –Natur erleben in Kraichtal-Gochsheim und Oberderdingen-Flehingen (Vesperpause in der familieneigenen Forellenzucht Ernst inklusive)

Natur erleben

Weitere Informationen finden Sie auf www.kraichgau-pur.de

Besuchen Sie auch unsere touristische Seite www.kraichtaler.com

Sinnengarten Gochsheim

Sinnengarten

Beschreibung
In dem idyllisch gelegenen Garten direkt am Kraichbach finden Sie einen Barfußpfad, ein Indianerzelt, Windspiele und vieles mehr zu entdecken und zu erfahren. Ausgestattet mit 14 verschiedenen Materialien, darunter Sand, Kies, Rinde und Tannenzapfen, regt er die Sinne der Besucher aller Altersgruppen an. Außerdem können die Besucher verschiedene Teesorten und Heilpflanzen in einem Kräuterbeet kennen lernen und probieren. 

Ort
Gochsheim

Treffpunkt
Gartenstraße (beim Sinnengarten)

Dauer
60 Minuten

Gruppengröße & Preise
Max. 25 Personen: 30 €

Gästeführerin
Rita Link

Anmerkung
Kurzfristige telefonische Rücksprache wg. Witterung erforderlich.

Kräutermärchen im Sinnengarten

Beschreibung
Wie zuvor: Zusätzlich Erzählen von spannenden und vergnüglichen Geschichten rund um die heimischen Kräuter wie  Brennnessel, Spitzwegerich und Rosmarin.

Ort
Gochsheim

Treffpunkt
Gartenstraße (beim Sinnengarten)

Dauer
60 Minuten

Gruppengröße & Preise
Max. 25 Personen: 30 €

Gästeführerin
Rita Link

Anmerkung
Rücksprache wegen Witterung erforderlich.

Menzingen

Auf dem Rücken der Pferde - Vier unvergessliche Erlebnisstunden für Kinder

Weitere Informationen finden Sie auf www.reitbetriebmarz.de

Besuchen Sie auch unsere touristische Seite www.kraichtaler.com

„Über die Flure Menzinges“ – Eine Wanderung mit geschichtsträchtigen Ausblicken inmitten kraichgautypischer Natur

Gerhard Wöhrle - Über die Flure Menzinges

Wanderführer Gerhard nimmt Sie mit auf eine Tour durch seinen Heimatort Menzingen. Die Wanderung führt vorbei an der Waldmühle, unzähligen Wiesen, Feldern und Äckern sowie jeder Menge Reben. Fürs Auge sind außerdem der ehemalige Wasserturm, die Schwanenburg – Sitz derer "von Mentzingen" – sowie die eindrucksvolle Wasserschlossruine, welche in den letzten Tagen des Zweiten Weltkrieges 1945 bei den Bombenangriffen auf Menzingen vollkommen zerstört worden war.
Nach vielen geschichtsträchtigen Informationen haben Sie die Möglichkeit, in „Gerhards Gartenlaube“ das Gesehene und Gehörte bei Kaffee und Kuchen oder einem kleinen Imbiss in geselliger Runde nachzubetrachten.

Ort
Menzingen

Treffpunkt
Bahnhof/Stadtbahnhaltestelle Bahnbrücken

Rückfahrt
Rückfahrt ab Bahnhof/Stadtbahnhaltestelle Menzingen (= Endhaltepunkt S32)

Dauer und Länge
Tour 1:
ca. 5 Stunden (ca. 8 km) 
Vorschlag Tour 2:
Start und Ziel: Bahnhof Menzingen, verkürzte Tour mit herrlichem Weitblick über Menzingen und kleiner Verkostung Kraichtaler Produkte, ca. 3 Stunden (ca. 4 km)

Gruppengröße und Preis
Max. 20 Personen (Mindestteilnehmerzahl: 8 Personen)  
Tour 1: 12 € pro Person (inkl. Imbiss in „Gerhards Gartenlaube“)  
Tour 2: 15 € pro Person (inkl. kleiner Verkostung Kraichtaler Produkte und Imbiss in „Gerhards Gartenlaube“)

Gästeführer
Gerhard Wöhrle

Anmerkungen
Ausrüstung: Wetterabhängige Wanderkleidung, festes Schuhwerk.  
Einkehr: Möglichkeit der Bewirtung im Zeltcafé „Heitlinger“ auf dem Metterlinghof  (Mittagessen) gegen Bezahlung. Kaffee und Kuchen oder einen kleinen Imbiss" gibt es in „Gerhards gemütlicher Gartenlaube“ inklusive.
Buchung:
Tour 1: Die Führung kann für Freitag oder Samstag gebucht werden.
Tour 2: Die Führung kann für Mittwoch gebucht werden.

Münzesheim

Stadtführung Münzesheim

Stadtführung Münzesheim
Stadtführung

Beschreibung
Einst bewehrter Adelssitz mit wechselvoller Geschichte, ist Münzesheim heute zentraler Verwaltungssitz der neun Ortschaften Kraichtals. Der Ortskern mit seinen zahlreichen gut erhaltenen Fachwerkbauten ist eine Perle unter den Stadtbildern. Lassen Sie sich verzaubern und folgen Sie den Spuren der Vergangenheit bis in die Neuzeit, erfahren Sie mehr über die Menschen, die hier leben und ihre Kultur. 

Ort
Münzesheim

Treffpunkt
Evang. Kirche

Dauer
90 Minuten

Gruppengröße & Preise
Max. 30 Personen: 50 €

Gästeführer / Gästeführerin
Roswitha und Reinhold Müller, Alfred Weber

Stadtführung Münzesheim

Stadtführung Münzesheim
Wenn Sie auf das Bild klicken, kommen Sie zum interaktiven Tourenplan.
Stadtrundgang

Oberacker

Oberacker - Geschichte und Geschichten „Ein Dorf hat sich verändert“

Eine Lehrerin wird in ein „kleines Nest“ versetzt und lernt dieses Dorf und seine Geschichte kennen. Sie verliebt sich in das Dorf - und in einen Mann. Sie bleibt und schildert, wie der Ort sich in den letzten 50 Jahren verändert hat. Ein Blickwinkel, der Erhalt und Veränderung näher beleuchtet. Ein spannender Rundgang durch den Kraichtaler Stadtteil Oberacker mit unerwarteten Highlights. Den Abschluss bildet ein Imbiss im ehemaligen Rathaus.

Ort
Oberacker

Treffpunkt
Ehemaliges Schulhaus/beim Feuerwehrhaus (Ecke Brettener Straße/Ringstraße)

Dauer
1 Stunde

Gruppengröße und Preis
Maximal 20 Personen, Preis: 40 €

Gästeführerin
Ruth Römpert

Anmerkung
Ein Getränk und ein Häppchen sind pro Person inklusive.

Oberöwisheim

Stadtführung Oberöwisheim: Mit dem Speyerer Amtmann über den Jordan

Beschreibung
Seit 771 herrschten wechselnde Adelsgeschlechter und die Kirche über Oberöwisheim. Sie teilten schließlich den Ort in katholische und evangelische Bezirke. Lange Zeit wurde die Kirche simultan genutzt und unter Pfarrern kam es schon mal zum Streit mit Todesfolge. Die Teilung ist tief verwurzelt, aber auch früher Grund für gelebte Ökumene. Den kleine Kraichbach, der den Ort durchzieht, nennen die Einwohner bis heute liebevoll „Jordan“. Lassen Sie sich vom „Amtmann aus Speyer“ Geschichte und Besonderheiten dieses Ortsteiles näher bringen.

Ort
Oberöwisheim

Treffpunkt
Evang. Kirche

Dauer
90 Minuten

Gruppengröße & Preise
Max. 30 Personen: 50 €

Gästeführer
Alfons Oßfeld

Entschleunigung mal anders: Mit zwei Eseln rund um Oberöwisheim

Eselführung Birgit Lomnitzer

Weitere Informationen finden Sie auf www.kraichtal-esel.de

Besuchen Sie auch unsere touristische Seite www.kraichtaler.com

EinzigArt - "Hohlwege – Straßen unserer Ahnen" Geführte Erlebniswanderung mit Beseneinkehr

Hohlwege-Wanderung

Weitere Informationen finden Sie auf www.ein-zig-Art.de

Besuchen Sie auch unsere touristische Seite www.kraichtaler.com

Unteröwisheim

Historische Stadtführung Unteröwisheim: Eine Zeitreise durch Unteröwisheim, Kraichtal und den Kraichgau

Führung Franz Fuchs

Wenn ein Mitglied des Heimat- und Museumsvereins Kraichtal durch den einstigen Kirschenort führt, kommen Geschichtsliebhaber und Historiker voll auf ihre Kosten. Unteröwisheim ist einer von 200 Orten im Kraichgau, bekam 1747 die Stadtrechte zugesprochen und war früher eine reiche Gemeinde, was man noch heute am ehemaligen fünfstöckigen alten Pfarrhaus sieht. Neben spannenden Anekdoten von alten Gasthäusern, Ortsadligen, Leben im Kraichgau, erzählt das heutige CVJM-Lebenshaus – einst Schloss und Maulbronner Pfleghof – seine ganz eigene Geschichte.

Ort
Unteröwisheim

Treffpunkt
Start und Ziel: Friedrichsplatz (Café Gerweck)

Dauer
Große Historikrunde circa 3 Stunden,
3,8 Kilometer  
Kleine Historikrunde circa 2 Stunden,
2,7 Kilometer

Gruppengröße und Preis
Maximale 30 Personen
Große Runde: 70 €, Kleine Runde: 50 €

Gästeführer
Franz Fuchs

Buchung von Gruppen- und Themenführungen & weitere Auskünfte für Ihren Aufenthalt in Kraichtal

Ansprechpartner
Stadt Kraichtal 
Stadtmarketing 
Carmen Krüger 
Rathausstraße 30 
76703 Kraichtal 
Telefon: 07250 77-44
Fax: 07250 77-6644 
E-Mail: kultur(@)kraichtal.de
Hinweise
Bitte melden Sie sich mindestens zwei Wochen vor dem geplanten Termin bei uns an. Beachten Sie außerdem unsere Geschäftsbedingungen.